Kerber kämpft sich in Dubai ins Achtelfinale

Dubai: Kerber nach Leistungseinbruch ausgeschieden
Bild 1 von 1

Dubai: Kerber nach Leistungseinbruch ausgeschieden

 © SID
19.02.2019 - 17:55 Uhr

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat sich beim WTA-Turnier in Dubai trotz eines Fehlstarts ins Achtelfinale gekämpft.

Dubai (SID) - Die 31-Jährige aus Kiel gewann ihr Auftaktmatch gegen die Weltranglisten-85. Dalila Jakupovic aus Slowenien 7:6 (7:4), 6:3. In der ersten Runde hatte Kerber ein Freilos, ihre nächste Gegner am Persischen Golf ist nun Hsieh Su-Wei (Taiwan).

Kerber, die in der Vorwoche in Doha im Halbfinale der späteren Siegerin Elise Mertens (Belgien) unterlegen war, kam gegen Jakupovic zunächst nicht ins Spiel. Nach rund 20 Minuten lag die frühere Weltranglistenerste mit 1:5 zurück, kämpfte sich anschließend aber zurück. Nach zwei abgewehrten Satzbällen beim Stand von 5:6 bewies Kerber im Tiebreak Nervenstärke.

Der zweite Satz lief für die Nummer sieben der Welt von Beginn an besser. Kerber gab kein Aufschlagspiel ab und verwandelte nach 1:34 Stunden Spielzeit ihren zweiten Matchball.

Beim mit 2,8 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier, bei dem die Weltranglistenerste Naomi Osaka (Japan) durch eine 3:6, 3:6-Niederlage gegen die Weltranglisten-67. Kristina Mladenovic (Frankreich) das Achtelfinale überraschend verpasste, wird Kerber an Nummer fünf der Setzliste geführt.

Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges hatte am Vortag ihr Auftaktmatch gegen Alison Riske 4:6, 5:7 verloren. Nur fünf Tage zuvor hatte die 30-Jährige aus Bad Oldesloe die US-Amerikanerin in Doha im Achtelfinale in drei Sätzen geschlagen. Görges hatte diesmal allerdings mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen und zweimal eine medizinische Auszeit genommen. 

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Struktur der Regionalligen sowie die Auf- und Abstiegsregelung zwischen Regionalliga und der 3. Liga sind die Themen einer Beratung in Landsberg.mehr
Highlights
Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting ist tot. Als Todesursache nennt der Weltverband eine Lungenembolie. Whiting war eine zentrale Figur in der Rennserie, die am Sonntag in ...mehr
Einen Tag nach seiner Ausbootung aus dem DFB-Team hat sich Thomas Müller mit harter Kritik an Bundestrainer Löw an die Öffentlichkeit gewandt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige