Aktuelles Thema

Adam Hlousek

Sortieren nach
1 1
Hlousek verlässt VfB Stuttgart
31.01.2016
Adam Hlousek verlässt den Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Der Verteidiger aus Tschechien wechselt mit sofortiger Wirkung zu Legia Warschau. mehr »
1:2 bei der Hertha: VfB-Krise spitzt sich zu
12.09.2015
Die Krise des VfB Stuttgart spitzt sich weiter zu. Die Schwaben verloren in der Fußball-Bundesliga 1:2 (1:2) bei Hertha BSC. mehr »
Augsburg weiter sieglos - Köln in der Spitzengruppe
29.08.2015
Rekordmeister Bayern München hat dank seines Jubilars Thomas Müller den ersten Härtetest der neuen Saison bestanden und den gewohnt optimalen Start hingelegt. Beim 3:0 (1:0) im Spitzenspiel der dritten Runde erzielte der Weltmeister in seinem 200. Bundesligaspiel die ersten Tore für den Titelverteidiger. mehr »
Drittes Spiel, dritte Niederlage: VfB besiegt sich selbst
29.08.2015
Die anfängliche Euphorie beim VfB Stuttgart verwandelt sich in großen Frust. mehr »
VfB: Zorniger erhofft Trotzreaktion - Interesse an Ginter
20.08.2015
Der VfB Stuttgart geht nach dem verpatzen Saisonstart unverdrossen mit großer Entschlossenheit in das Auswärtsspiel am Samstag beim Hamburger SV. mehr »
Schalke feiert Last-Minute-Sieg gegen Stuttgar
02.05.2015
Ein Eigentor von Florian Klein hat Schalke 04 vor einem weiteren schmerzhaften Rückschlag bewahrt. mehr »
VfB verspielt 2:0-Führung im Ländle-Kellerduell gegen Freiburg
25.04.2015
Der VfB Stuttgart hat im Kellerduell gegen den SC Freiburg einen wichtigen Sieg verpasst und steht weiter auf den Abstiegsrängen. mehr »
VfB: Fragezeichen hinter Hlousek
16.04.2015
Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart muss im schwäbischen Derby am Samstag beim FC Augsburg möglicherweise auf Außenverteidiger Adam Hlousek verzichten. mehr »
Slowakei gewinnt Bruderduell gegen Tschechien
31.03.2015
Die Fußball-Nationalmannschaft der Slowakei hat ihr achtes Spiel in Folge gewonnen. mehr »
Demission stürzt Schwaben noch mehr ins Chaos
24.11.2014
Erst regte er sich noch vehement über einen Handelfmeter gegen sein Team auf, dann sorgte Armin Veh für einen Paukenschlag beim ohnehin krisengeplagten VfB Stuttgart: Der 53-Jährige warf völlig überraschend nach nur 146 Tagen im Amt die Brocken beim Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga hin und stürzte die Schwaben noch mehr ins Chaos. Aktuell steht der VfB ohne Trainer und ohne Sportchef da. mehr »
VfB Stuttgart unterliegt dem FC Augsburg
24.11.2014
Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat dank Joker Artjoms Rudnevs im 101. Nordderby gegen den Erzrivalen Werder Bremen einen Befreiungsschlag gelandet. Rudnevs traf mit seinem ersten Saisontor in der 84. Minute beim glücklichen 2:0 (0:0)-Erfolg in einer niveauarmen Begegnung zur Führung und verwandelte die Hamburger Arena damit in ein Tollhaus. Ein Eigentor von Werder-Schlussmann Raphael Wolf (90.+3) sorgte für die Entscheidung. Derweil musste der VfB Stuttgart mit 0:1 eine Heimniederlage gegen den FC Augsburg hinnehmen. mehr »
Münchner gewinnen mit 3:1 gegen den HSV
15.12.2013
Bayern München reist als Bundesliga-Herbstmeister zur Klub-WM nach Marokko. Der Triplegewinner sicherte sich kurz vor seinem Abflug nach Nordafrika durch ein 3:1 (1:0) gegen den Hamburger SV zum 19. Mal diesen inoffiziellen Titel. Einen Spieltag vor Ende der Hinrunde ist der Rekordmeister nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. mehr »
Werder Bremen und Nürnberg trennen sich unentschieden
30.09.2013
Eintracht Braunschweig bleibt den Nachweis der Bundesliga-Tauglichkeit weiter schuldig, der VfB Stuttgart geht auf Tuchfühlung mit den Europapokal-Plätzen: Während Braunschweig mit dem 0:4 (0:1) gegen gnadenlos effektive Schwaben erneut den ersten Dreier in der laufenden Saison verpasste, setzte der VfB seinen Aufwärtstrend beeindruckend fort. Die Süddeutschen rücken auf Tabellenplatz sieben vor, die Eintracht bleibt mit lediglich einem Punkt nach sieben Spieltagen Tabellen-Schlusslicht. Werder Bremen kam nach einer durchwachsenden Vorstellung gegen den 1. FC Nürnberg nicht über ein 3:3 hinaus. mehr »
Fußball-Bundesliga: Mainz schlägt Nürnberg 2:1
10.11.2012
Der FSV Mainz 05 hat zum Auftakt des 11. Spieltags der Fußball-Bundesliga 2:1 (2:1) gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und rückt damit bis Samstag auf den fünften Tabellenplatz vor. Der FSV feierte den sechsten Erstliga-Heimsieg gegen den Club in Serie. Nicolai Müller (12.) und der Österreicher Andreas Ivanschitz (21.) trafen für die Mainzer, die den vierten Heimsieg in Folge verbuchten. mehr »
Sortieren nach
1 1