Aktuelles Thema

Alessandro Ballan

Sortieren nach
1 1
Radsport: Ballan und Cunego im Lampre-Dopingprozess freigesprochen
19.12.2015
Der Dopingprozess um den italienischen Radrennstall Lampre ist mit einer Welle von Freisprüchen zu Ende gegangen. mehr »
Ex-Weltmeister Ballan legt Einspruch gegen Sperre ein
24.03.2014
Der wegen Dopings verurteilte ehemalige Straßen-Weltmeister Alessandro Ballan hat Einspruch gegen seine zweijährige Sperre einlegt. mehr »
Ex-Weltmeister Ballan zu zweijähriger Sperre verurteilt
17.01.2014
Das Anti-Doping-Gericht des italienischen Olympia-Komitees CONI hat eine zweijährige Sperre gegen den Radprofi Alessandro Ballan verhängt. mehr »
Prozess um Doping im Lampre-Team in den Januar verschoben
20.12.2013
Der am Dienstag begonnene Dopingprozess um den Radrennstall Lampre, angeklagt sind, ist auf den 24. Januar 2014 vertagt worden. mehr »
Dopingprozess gegen Lampre-Radprofis hat begonnen
20.12.2013
28 aktuelle und frühere Mitarbeiter des italienischen Radsportteams Lampre müssen sich seit Dienstag vor Gericht verantworten. mehr »
BMC hält trotz Doping-Ermittlungen an Ballan fest
02.12.2013
Das BMC-Racing-Team hält dem früheren Straßenrad-Weltmeister Alessandro Ballan trotz der vom Nationalen Olmypischen Komitee Italiens (CONI) geforderten Sperre vorerst die Treue. mehr »
Zwei Jahre Sperre für Ballan gefordert
02.12.2013
Die Ankläger des Nationalen Olmypischen Komitees Italiens (CONI) haben eine zweijährige Sperre für den früheren Straßenrad-Weltmeister Alessandro Ballan gefordert. mehr »
Ex-Weltmeister Ballan wird erneut operiert
18.08.2013
Acht Monate nach seinem schweren Trainingsunfall wird sich der italienische Radprofi Alessandro Ballan einer Operation unterziehen. mehr »
Dopingprozess gegen Lampre-Team steht
19.07.2013
27 aktuelle und frühere Mitarbeiter des italienischen Radsportteams Lampre müssen sich ab dem 10. Dezember in ihrer Heimat in einem Dopingprozess vor Gericht erklären. mehr »
Ballan nach sechs Monaten zurück
03.06.2013
Knapp ein halbes Jahr nach seinem schweren Trainingsunfall gibt der italienische Radprofi Alessandro Ballan am Donnerstag sein Comeback. mehr »
Ex-Weltmeister Ballan plant Comeback im Mai
27.04.2013
Der bei einem Trainingsunfall in Spanien schwer verletzte italienische Radstar Alessandro Ballan plant sein Comeback. Er will Ende Mai an der Belgien-Tour teilnehmen. mehr »
Ballan soll aus dem Krankenhaus entlassen werden
06.01.2013
Rund drei Wochen nach seinem schweren Trainingssturz soll der italienische Radstar Alessandro Ballan aus dem Krankenhaus entlassen werden. mehr »
Ex-Weltmeister Ballan auf dem Weg der Besserung
02.01.2013
Der frühere Straßenradweltmeister Alessandro Ballan befindet sich nach seinem schweren Sturz bei einer Trainingsfahrt am Donnerstag in Spanien auf dem Weg der Besserung. mehr »
Ex-Weltmeister Ballan stürzt schwer
02.01.2013
Ein schwerer Sturz des italienischen Radstars Alessandro Ballan hat das Trainingslager des BMC Racing Teams in Spanien überschattet. mehr »
Rad-WM: Italien schließt Dopingverdächtige aus
01.09.2012
Italiens Radsportverband FCI verschärft den Kampf gegen Doping. Kein Radsportler, gegen den Dopingermittlungen laufen, kann künftig in die Nationalmannschaft aufgenommen werden. mehr »
Eneco-Tour: Niederländer Boom feiert Gesamtsieg
12.08.2012
Der niederländische Radprofi Lars Boom hat die 8. Auflage der Eneco-Tour gewonnen. Dem ehemaligen U23-Zeitfahrweltmeister reichte auf der letzten Etappe ein zweiter Platz. mehr »
Paris-Roubaix: Belgier Boonen triumphiert
08.04.2012
Tom Boonen hat den Radklassiker Paris-Roubaix gewonnen. Der Belgier triumphierte in der "Hölle des Nordens" nach 257,5 km und einer 53 Kilometer langen Solofahrt. mehr »
Boonen Top-Favorit, Degenkolb angriffslustig
05.04.2012
Die "Hölle des Nordens" macht John Degenkolb keine Angst. Der Geraer will am Ostersonntag bei der 110. Auflage von Paris-Roubaix den Top-Favoriten möglichst lange die Stirn bieten. mehr »
Flandern-Rundfahrt: Boonen gewinnt zum dritten Mal
01.04.2012
Der belgische Radprofi Tom Boonen hat die 96. Flandern-Rundfahrt gewonnen. Nach 256,9 Kilometern setzte sich der 31-Jährige im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe durch. mehr »
Lampre-Manager Saronni weist Dopingvorwürfe zurück
30.03.2012
Der ehemalige Rad-Weltmeister Giuseppe Saronni, Manager des Rennstalls Lampre, gegen den die Justiz einen Dopingprozess einleiten will, hat die Anschuldigungen bestritten. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Anzeige
Tagesschau