Aktuelles Thema

Assani Lukimya

Sortieren nach
1 1
Offiziell: Bremens Ujah wechselt für 13 Mio. Euro nach China
05.07.2016
Werder Bremens Stürmer Anthony Ujah wechselt endgültig nach China. Der 25 Jahre alte Stürmer erzielte Einigung mit dem Erstligisten Liaoning FC. mehr »
Werder vor Verpflichtung von Morris und Kleinheisler - Lukimya vor Abschied, Thy kehrt zurück
18.01.2016
Werder Bremen steht nach übereinstimmenden Medienberichten vor der Verpflichtung der beiden Testspieler Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler. mehr »
3:0 in Bremen: Bayer bereit für Barca
26.09.2015
Bereit für Barca: Bayer Leverkusen ist die Generalprobe für das Champions-League-Gastspiel am Dienstag beim FC Barcelona geglückt. mehr »
Skripnik garantiert Lukimya gegen Darmstadt Platz in Startformation
21.09.2015
Trotz seines Patzers bei der Pleite gegen den FC Ingolstadt wird Assani Lukimya auch bei Darmstadt 98 in der Startformation der Hanseaten stehen. mehr »
Pizarro als Edeljoker: Der "Pizza-Dienst" liefert sofort
13.09.2015
Edeljoker Claudio Pizarro hat Werder Bremen  einen Sieg beim Lieblingsgegner beschert. mehr »
Hertha ist Tabellenführer für eine Nacht, verpasst aber Startrekord
21.08.2015
Hertha BSC hat durch ein 1:1 (1:1) im Heimspiel gegen Werder Bremen zumindest für 19 Stunden Bayern München als Spitzenreiter der Bundesliga abgelöst. mehr »
Spiel gegen Bremen endet unentschieden
21.08.2015
Kein Startrekord, aber Tabellenführer für eine Nacht: Hertha BSC hat durch ein 1:1 (1:1) im Heimspiel gegen Werder Bremen zumindest für 19 Stunden Rekordmeister Bayern München als Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga abgelöst. Das Team von Trainer Pal Dardai verpasste es aber, erstmals in der Klubgeschichte mit zwei Siegen in eine Bundesligasaison zu starten. mehr »
Trotz di Santos Nullnummer - Schalke feiert mit Breitenreiter Premierensieg
15.08.2015
Gelungenes Bundesliga-Debüt von Andre Breitenreiter als Trainer bei Schalke 04: Die Königsblauen setzten sich bei Werder Bremen verdient mit 3:0 durch. mehr »
Gladbach gewinnt gegen Schalke
08.12.2013
Neuer Rückschlag für Borussia Dortmund: Der deutsche Vizemeister hat vorerst den Anschluss an das Spitzenduo der Fußball-Bundesliga verloren. Die Westfalen mussten sich im Verfolgerduell dem Tabellenzweiten Bayer Leverkusen mit 0:1 geschlagen geben. Triple-Gewinner Bayern München setzte zuvor seine unglaubliche Erfolgsserie fort. Das Starensemble von Trainer Pep Guardiola blieb dank eines 7:0 bei Werder Bremen auch im 40. Bundesligaspiel in Folge ungeschlagen. Schalke 04 verlor bei Borussia Mönchengladbach mit 1:2. mehr »
Sortieren nach
1 1