Aktuelles Thema

Mesut Özil

Sortieren nach
1 2 3 ... 41
Demirbay verteidigt Özil: "So viel für die Nationalmannschaft geleistet"
18.07.2018
Nationalspieler Kerem Demirbay vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat den in die Kritik geratenen Ex-Weltmeister Mesut Özil verteidigt. mehr »
Klopp: Özil und Gündogan "waren nicht gut beraten"
18.07.2018
Jürgen Klopp hat die Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan in der Erdogan-Affäre verteidigt. mehr »
FC Arsenal: Özil fliegt mit nach Singapur
16.07.2018
Nach dem WM-Debakel bleibt Fußball-Nationalspieler Mesut Özil auch die Marketingtour seines FC Arsenal nicht erspart. mehr »
Fußball-Nationalmannschaft
13.07.2018
Philipp Lahm pflegt ein vertrauensvolles Verhältnis zu Joachim Löw. Nach dem bitteren WM-K.o. rät der Ehrenspielführer dem Bundestrainer, künftig weniger Kumpel der Spieler zu sein. Die neue Generation - inklusive Özil und Gündogan - bedürfe einer klaren Ansprache. mehr »
Umgang mit Özil: Integrationsbeauftragte kritisiert Grindel und Bierhoff
13.07.2018
Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, hat den DFB für den Umgang mit Özil kritisiert. mehr »
Rüdiger unterstützt Kinder-Hilfsorganisation
13.07.2018
Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger engagiert sich wie Weltmeister Mesut Özil für die Hilfsorganisation BigShoe. mehr »
Lahm kritisiert Löws "kollegialen Führungsstil"
12.07.2018
Philipp Lahm, ehemaliger Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, kritisiert den Umgang von Bundestrainer Joachim Löw mit seinen Spielern. mehr »
Lahm: Neustart mit Löw und Bierhoff "möglich"
11.07.2018
Philipp Lahm traut Joachim Löw und Oliver Bierhoff einen Neuanfang nur auf der Grundlage einer ehrlichen Analyse zu. mehr »
Termin steht: Löws soll WM-Analyse am 24. August vorlegen
11.07.2018
Joachim Löw und Oliver Bierhoff sollen am 24. August beim Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) antreten, um das WM-Desaster aufzuarbeiten. mehr »
Hitzfeld: "Özil und Gündogan keinen Gefallen getan"
11.07.2018
Ottmar Hitzfeld hat den Deutschen Fußball-Bund (DFB) für seinen Umgang mit den Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan kritisiert. mehr »
ZMD-Chef Mazyek fordert Rücktritt von Grindel und Bierhoff
10.07.2018
Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland hat als Konsequenz aus der Causa Mesut Özil den Rücktritt von Reinhard Grindel gefordert. mehr »
Die Liste der teuersten Fußball-Transfers
10.07.2018
Der Wechsel von Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus Turin ist seit Dienstag offiziell. mehr »
Cacau rät Özil nach "Eigentor" zu Äußerung
10.07.2018
Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau hat Weltmeister Mesut Özil zu einer öffentlichen Äußerung in der Causa Erdogan geraten. mehr »
Wenger: "Das war nicht der Mesut, den ich kenne"
10.07.2018
Arsenals Teammanager-Legende Arsene Wenger war von der Leistung seines Ex-Schützlings Mesut Özil bei der Fußball-WM in Russland enttäuscht. mehr »
Matthäus zum Thema Erdogate: "Krisenmanagement beim DFB nicht erkennbar"
10.07.2018
Lothar Matthäus vermisst eine klare Strategie der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei der Aufarbeitung der "Erdogate"-Affäre. mehr »
DFB-Chef Grindel macht Druck
09.07.2018
Eine Zeitenwende steht bevor beim Nationalteam, auch wenn Löw und Bierhoff die führenden Köpfe bleiben. Der Verbandschef erwartet die Trennung von Mitarbeitern, auch wenn sie "schmerzlich" ausfällt. mehr »
Ehemaliger Vizepräsident Milkoreit kritisiert DFB-Spitze
09.07.2018
Der ehemalige DFB-Vizepräsident Rainer Milkoreit ist besorgt wegen der wachsenden Entfremdung zwischen Nationalmannschaft und Fans. mehr »
Pannenstart in WM-Analyse
08.07.2018
Die Aufarbeitung des WM-Scheiterns wird für Oliver Bierhoff zum Problem. Der DFB zeigt beim Krisenmanagement eine ähnlich miserable Leistung wie die entthronten Weltmeister auf dem Rasen in Russland. Die Dauerdebatte um Mesut Özil überlagert jede sachliche Analyse. mehr »
DFB-Chef Grindel fordert Özil zu öffentlicher Äußerung auf
08.07.2018
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) erhöht den Druck auf Weltmeister Mesut Özil und fordert ihn zu einer eindeutigen öffentlichen Äußerung auf. mehr »
DFB-Neuanfang
07.07.2018
In Ruhe wollte Oliver Bierhoff das WM-Scheitern analysieren, um die notwendigen Schlüsse für einen Neuanfang der Nationalmannschaft zu ziehen. Die Strategie hat sich der DFB-Direktor selbst zerstört. Verbandschef Reinhard Grindel lässt dem Teammanager noch freie Hand. mehr »
DFB: Bierhoff denkt nicht an Rücktritt
06.07.2018
Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff will trotz wachsender Kritik an seinem Posten im Deutschen Fußball-Bund (DFB) festhalten. mehr »
Bierhoff zu Özil-Aussagen: "Habe mich missverständlich ausgedrückt"
06.07.2018
Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff hat versucht, sich von seinen eigenen Aussagen bezüglich Mesut Özil zu distanzieren. mehr »
Bierhoff-Aussagen zum Thema Erdogate vom 15. Mai bis 5. Juli
06.07.2018
Oliver Bierhoff hat sich in den letzten Wochen sehr häufig über Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach deren "Erdogate"-Affäre geäußert. mehr »
Bierhoff: "Man hätte überlegen müssen, ob man sportlich auf Özil verzichtet"
05.07.2018
Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff hat Fehler im Umgang mit der Erdogan-Affäre eingeräumt. mehr »
Nach WM-Aus in Gruppenphase
03.07.2018
Joachim Löw gibt dem DFB das erhoffte Ja-Wort. Er will den Neubeginn nach dem WM-Fiasko "mit ganzem Einsatz" angehen. Gedanken ans Aufhören gab es nur kurz. Jetzt zittern andere: im Trainerstab, im Betreuerteam und besonders auf Spielerseite. Kapitän Neuer ist froh. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 41