Alle 681 Corona-Tests negativ: Vuelta geht planmäßig weiter

Die 75. Spanien-Rundfahrt wird auch nach der zweiten
Corona-Testreihe fortgesetzt.
Bild 1 von 1

Die 75. Spanien-Rundfahrt wird auch nach der zweiten Corona-Testreihe fortgesetzt.

 © Alvaro Barrientos

Die Vuelta der Radprofis kann nach einer weiteren Corona-Testreihe am zweiten Ruhetag planmäßig fortgesetzt werden. Alle 681 Tests vom Montag fielen negativ aus, wie die Organisatoren der 75. Spanien-Rundfahrt am Dienstag mitteilten.

La Coruna (dpa) - Dabei waren 528 Teammitglieder der Rennställe und 153 weitere Beteiligte der Spanien-Rundfahrt getestet worden. Beim Giro d'Italia hatten diese Testreihen ein kleines Chaos ausgelöst: Zwei Teams stiegen kollektiv und vorzeitig aus dem Rennen aus, nachdem es mehrere Positivtests gegeben hatte.

In Spanien wurde das Rennen am Dienstag mit einem 33,7 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Galicien fortgesetzt. Die Rundfahrt geht noch bis zum Sonntag, wo in der Hauptstadt Madrid ein Sprintfinale auf dem Programm steht.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Ein bärenstarker FC Bayern München hat bei seinem erneuten Angriff auf Europas Fußball-Thron ein dickes Ausrufezeichen ...mehr
Absturz in der Liga, Aus im Pokal - und nun sind auch Bayer Leverkusens Titelträume in der Europa League zerplatzt.mehr
Fußball-Nationalspieler Toni Kroos (31) hat Zweifel am Erfolg der Ausbootung des Weltmeister-Trios Thomas Müller, ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.