Champions League: München hat jetzt schon 37,35 Milllionen Euro sicher

Champions League: München hat jetzt schon 37,35 Milllionen Euro
sicher
Bild 1 von 1

Champions League: München hat jetzt schon 37,35 Milllionen Euro sicher

 © SID
13.12.2018 - 12:41 Uhr

Bei Bayern München klingelt nach dem geglückten Gruppensieg in der Champions League weiter die Kasse.

Amsterdam (SID) - Die Einnahmen des Fußball-Rekordmeisters aus der aktuellen Königsklassen-Saison belaufen sich nach dem 3:3 (1:0) bei Ajax Amsterdam am Mittwochabend auf nunmehr 37,35 Millionen Euro.

Diese Summe wird sich noch erhöhen, weil für jedes der insgesamt 24 Unentschieden in der Gruppenphase weitere Gelder an die Teilnehmer fließen. Daraus ergeben sich 24,9 Millionen Euro, die entsprechend der Anzahl gewonnener Spiele in der Gruppenphase an alle 32 Teams verteilt werden.

Das gilt somit auch für Borussia Dortmund, Schalke 04 und die TSG Hoffenheim. Der BVB kommt bislang auf 33,75 Millionen Euro, S04 auf 32,65 und Hoffenheim auf 17,95.

Alle 32 Vereine, die an der Gruppenphase teilnehmen, erhalten eine Startprämie in Höhe von 15,25 Millionen Euro. Dazu kommen jeweils 2,7 Millionen Euro für einen Sieg und 900.000 Euro für ein Unentschieden. Den Achtelfinaleinzug honoriert die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit 9,5 Millionen Euro. Neben den Prämien fließen noch weitere Millionen-Zahlungen aus dem "Markt-Pool" der UEFA.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der vermutlich über dem Ärmelkanal abgestürzte Fußballprofi Emiliano Sala hat in einer Sprachnachricht seine Angst vor ...mehr
Ein Kleinflugzeug mit dem argentinischen Fußballer Emiliano Sala an Bord ist am Montagabend auf dem Flug von Nantes ...mehr
Auf den Spuren des Vaters: Der Einstieg von Mick Schumacher in die Talentschmiede von Ferrari ist perfekt. Das ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 23. Januar 2019mehr
Highlights
Ein Kleinflugzeug mit dem argentinischen Fußballer Emiliano Sala an Bord ist am Montagabend auf dem Flug von Nantes nach Cardiff verschwunden.mehr
Auf den Spuren des Vaters: Der Einstieg von Mick Schumacher in die Talentschmiede von Ferrari ist perfekt. Das bestätigte die Scuderia am Samstag.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige