DFB-Elf verspielt Führung gegen die Niederlande

DFB-Elf verspielt Führung gegen die Niederlande
Bild 1 von 29

DFB-Elf verspielt Führung gegen die Niederlande

© SID
19.11.2018 - 22:44 Uhr

Der deutschen Fußball-Nationalmannschaft steht nach einem total verkorksten Jahr möglicherweise auch noch eine schwere EM-Qualifikation bevor. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw musste sich trotz einer über weite Strecken hervorragenden Leistung zum Jahresabschluss mit einem 2:2 (2:0) gegen den Erzrivalen Niederlande begnügen, der sich mit einem starken Schlussspurt noch das letzte Halbfinal-Ticket für das Finale Four der Nations League im kommenden Juni in Portugal sicherte.

Gelsenkirchen (SID) -

Timo Werner (9.) und Leroy Sane (19.) erzielten in Gelsenkirchen die Treffer für die DFB-Auswahl, die in dem neuen UEFA-Wettbewerb bereits zuvor als Absteiger in die B-Klasse festgestanden hatte. Thomas Müller wurde in der 67. Minute eingewechselt und kam zu seinem 100. Länderspiel-Einsatz. Quincy Promes (85.) und Virgil van Dijk (90.+1) trafen für die Niederlande

Die DFB-Auswahl muss nun auf dem Weg zur EURO 2020 ganz dicke Brocken fürchten. Die Auslosung der Qualifikations-Gruppen findet am 2. Dezember in Dublin statt. Sollte Polen aber am Dienstag in Portugal verlieren, würde die DFB-Auswahl doch noch in Topf eins rutschen und den Top-Teams aus dem Weg gehen.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Borussia Dortmund hat dank eines Doppelpacks von Raphael Guerreiro doch noch den begehrten Gruppensieg in der ...mehr
Kingsley Coman vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im französischen Fernsehen über ein mögliches ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
In der Champions League will Bayern München im letzten Gruppenspiel bei Ajax Amsterdam den Gruppensieg perfekt machen.mehr
Highlights
Dortmund vs. Brügge: Die BVB-Stars in der Einzelkritik Ein torloses Unentschieden gegen den FC Brügge reicht Borussia Dortmund für den Einzug ins Achtelfinale der Champions ...mehr
Salah zum HSV, Mané zum BVB: Die größten Nicht-Transfers Viele Top-Stars des Weltfußballs hätten beinahe den Weg in die Fußball-Bundesliga gefunden. Doch die Transfers ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige