Hamilton gewinnt in Spanien und übernimmt WM-Führung - Vettel nur Vierter

Mercedes dominiert erstes Kanada-Training - Vettel mit
Dreher
Bild 1 von 1

Mercedes dominiert erstes Kanada-Training - Vettel mit Dreher

 © SID

Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Spanien gewonnen und damit wieder die Führung in der WM-Wertung übernommen.

Barcelona (SID) - Hinter dem Briten machte sein Mercedes-Teamkollege und Polesetter Valtteri Bottas (Finnland) im fünften Rennen der Saison den fünften Doppelsieg für die Silberpfeile perfekt. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) musste als Vierter hingegen einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Titel einstecken. Dritter zum Europa-Auftakt der Formel 1 in Barcelona wurde der Niederländer Max Verstappen im Red Bull.

In der WM-Wertung liegt Hamilton nach seinem dritten Saisonsieg mit nun 112 Punkten wieder auf Rang eins, nur sieben Zähler trennen ihn von Bottas. Vettel (64) hat nur noch den vierten Gesamtrang inne und fiel hinter Verstappen zurück (66).

Hamilton bedankte sich bei seinem "unglaublichen Team". Mercedes schreibe "Geschichte - mit fünf Doppelsiegen in Folge. Ich bin für jeden im Team super glücklich."

Der Emmericher Nico Hülkenberg, der in seinem Renault aus der Boxengasse hatte starten müssen, fuhr noch auf Platz 13.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der Lockruf an Mats Hummels erklang schon 2016. Immer extrem willkommen sei er bei Borussia Dortmund, hieß es bei ...mehr
Aus Dortmunder Sicht sprechen viele Gründe für eine Rückholaktion von Mats Hummels. Doch ein teurer Transfer des ...mehr
Es wäre ein echter Transfer-Coup. Borussia Dortmund soll laut Bild und Sport Bild Mats Hummels vom FC Bayern ...mehr
Anzeige