Hamilton holt Pole Position in Suzuka, Vettel nur Achter

Hamilton holt Pole Position in Suzuka, Vettel nur Achter
Bild 1 von 1

Hamilton holt Pole Position in Suzuka, Vettel nur Achter

 © SID
06.10.2018 - 10:58 Uhr

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geht vom ersten Startplatz in den Großen Preis von Japan am Sonntag (7.10 Uhr MESZ/RTL).

Suzuka (SID) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geht vom ersten Startplatz in den Großen Preis von Japan am Sonntag (7.10 Uhr MESZ/RTL) und kann dem großen Rivalen Sebastian Vettel einen wohl entscheidenden Schlag im WM-Duell versetzen. Gesamtspitzenreiter Hamilton (Großbritannien) im Mercedes eroberte in Suzuka die Pole Position vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland).

Der WM-Zweite Vettel (Heppenheim) wurde in einem am Ende verregneten Qualifying Opfer einer völlig falschen Reifenstrategie von Ferrari und schloss nur als Neunter ab. Durch eine Strafe gegen Racing-Point-Pilot Esteban Ocon (Frankreich) rückte der Deutsche nachträglich noch auf den achten Startplatz vor.

"Im Nachhinein und von außen ist es immer einfach zu sagen, dass das falsch war", sagte Vettel bei RTL zur Taktik seines Teams: "Wir sind davon ausgegangen, dass die Strecke nass ist. Hätte der Regen etwas früher eingesetzt, dann stünden wir da wie die Helden. Jetzt nicht so sehr."

Den dritten Rang sicherte sich Red-Bull-Pilot Max Verstappen (Niederlande) noch vor Kimi Räikkönen (Finnland) im zweiten Ferrari. Renault-Pilot Nico Hülkenberg (Emmerich) scheiterte schon im ersten Abschnitt und landete auf dem 16. Platz.

Der viermalige Weltmeister Hamilton, der fünf der letzten sechs Rennen gewann, geht mit 50 Punkten Vorsprung auf Vettel ins 17. von 21 Saisonrennen. Für den Engländer ist es die 80. Pole Position seiner Karriere und die achte der laufenden Saison.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des ...mehr
Julian Draxler hat seinen Trainer Thomas Tuchel gelobt und vor dem Nations-League-Spiel am Dienstagabend gegen ...mehr
Mesut Özil hat rund zwölf Stunden nach den Glückwünschen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu dessen 30.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Nach dem 0:3 in den Niederlanden stehen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und Joachim Löw unter enormen Druck.mehr
Highlights
Seit dem frühzeitigen WM-Aus stehen die deutsche Mannschaft und Bundestrainer Jogi Löw in der Kritik. Nach dem desaströsen Start in die Nations League und der Niederlage gegen ...mehr
Trotz der 0:3-Niederlage in den Niederlanden hat der französische Fußball-Nationaltrainer Didier Deschamps großen Respekt vor Deutschland.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige