Leipzig verpasst die Tabellenspitze - Dortmund nur 1:1 gegen Mainz

Leipzig verpasst die Tabellenspitze - Dortmund nur 1:1 gegen
Mainz
Bild 1 von 1

Leipzig verpasst die Tabellenspitze - Dortmund nur 1:1 gegen Mainz

 © SID

RB Leipzig hat in der Fußball-Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst, auch Borussia Dortmund ließ Federn.

Köln (SID) - RB Leipzig hat in der Fußball-Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst und damit seinem Coach Julian Nagelsmann das kleine Jubiläum verdorben. Beim 50. Bundesligaspiel des Trainers auf der Bank der Sachsen kam der Tabellenzweite beim VfL Wolfsburg über ein 2:2 (1:2) nicht hinaus. Rekordmeister und Spitzenreiter Bayern München kann damit am Sonntag durch einen Sieg gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr/Sky) auf vier Punkte davonziehen.

Eine Enttäuschung musste auch Borussia Dortmund verkraften. Der Vizemeister kam gegen den Tabellenletzten Mainz 05 im eigenen Stadion nur zu einem 1:1 (0:0). Mit einem Sieg wäre der BVB auf Rang drei geklettert. Mainz (7) gab zumindest bis Sonntag die Rote Laterne an Schalke 04 (bei Eintracht Frankfurt, 18.00 Uhr/Sky) ab.

Torlos trennten sich jeweils der 1. FC Köln, der im fünften Spiel in Folge ohne eigenen Treffer blieb, und Hertha BSC sowie die TSG Hoffenheim und Arminia Bielefeld. Im Tabellenkeller gelang nur Werder Bremen ein Erfolg, die Grün-Weißen verbesserten sich durch das 2:0 (0:0) gegen den FC Augsburg mit 18 Punkten auf Rang zwölf, Köln auf dem Relegationsplatz liegt sechs Zähler dahinter.

Im Kampf um die Champions-League-Plätze gab Borussia Mönchengladbach beim VfB Stuttgart (2:2) in letzter Sekunde den Sieg aus der Hand. 

Die Treffer für die Wolfsburger, die ihren sechsten Heimsieg in Serie verpassten, erzielten Jubilar Wout Weghorst in der 22. Minute per Kopfball sowie Renato Steffen mit einen abgefälschten Schuss (35.). Leipzigs frühe Führung gelang Nordi Mukiele (5.). Willi Orban traf zum 2:2 (54.).

Der klar favorisierte BVB hatte gegen Mainz im zweiten Spiel unter Trainer Bo Svensson eine Vielzahl von Gelegenheiten, aber das Führungstor schoss Levin Öztunali (58.) für die Gäste. Thomas Meunier (73.) gelang der Ausgleich, anschließend schoss Marco Reus für die Dortmunder einen Foulelfmeter neben das Tor (75.).

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein bärenstarker FC Bayern München hat bei seinem erneuten Angriff auf Europas Fußball-Thron ein dickes Ausrufezeichen ...mehr
Fußball-Nationalspieler Toni Kroos (31) hat Zweifel am Erfolg der Ausbootung des Weltmeister-Trios Thomas Müller, ...mehr
Für Oliver Bierhoff hatte die 0:6-Niederlage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Spanien bei aller ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.