Leverkusen mit Bellarabi und Amiri in der Startelf

Muss im Spiel gegen OGC Nizza auf insgesamt acht Spieler
verzichten: Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz.
Bild 1 von 1

Muss im Spiel gegen OGC Nizza auf insgesamt acht Spieler verzichten: Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz.

 © Friso Gentsch

Mit Karim Bellarabi und Nadiem Amiri startet Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen in das heutige Europa-League-Spiel bei OGC Nizza (21.00 Uhr).

Nizza (dpa) - Trainer Peter Bosz, der auf insgesamt acht Spieler verzichten muss, hat sein Team auf drei Positionen verändert. Neben Amiri und Bellarabi, die beide zuletzt krank und angeschlagen fehlten, rückt auch Linksverteidiger Wendell für Daley Sinkgraven in die Startformation. Erstmals im Kader steht der 18 Jahre alte Defensivspieler Cem Tuna Türkmen. Die zuletzt in vier Pflichtspielen unterlegenen Franzosen haben nach der 1:3-Niederlage gegen Dijon vier neue Spieler in der Startelf.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Ein bärenstarker FC Bayern München hat bei seinem erneuten Angriff auf Europas Fußball-Thron ein dickes Ausrufezeichen ...mehr
Der drohende Abstieg reißt beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 immer mehr Gräben auf.mehr
Absturz in der Liga, Aus im Pokal - und nun sind auch Bayer Leverkusens Titelträume in der Europa League zerplatzt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.