Luiz Gustavo nach der Final-Pleite: "Wir kommen zurück"

Luiz Gustavo nach der Final-Pleite: "Wir kommen zurück"
Bild 1 von 1

Luiz Gustavo nach der Final-Pleite: "Wir kommen zurück"

 © SID
17.05.2018 - 07:24 Uhr

Der frühere Bundesligaprofi Luiz Gustavo hat die Final-Pleite in der Europa League mit Olympique Marseille schnell abgehakt.

Lyon (SID) - Luiz Gustavo hat die Final-Pleite in der Europa League mit Olympique Marseille schnell abgehakt. Der frühere Bundesliga-Profi von 1899 Hoffenheim, Bayern München und VfL Wolfsburg blickte nach kurzer Analyse wieder nach vorne.

"Wir haben gut begonnen, haben alles versucht, doch Atletico war heute besser. Sie haben verdient gewonnen", sagte der Brasilianer dem SID in Lyon. Beim 0:3 (0:1) war Madrid in der Tat deutlich überlegen und feierte am Ende den dritten Titelgewinn in der Europa League.

"Wir dürfen den Kopf jetzt nicht hängen lassen. Wichtig ist, dass wir weiter machen", sagte der Defensivallrounder, der im vergangenen Sommer vom VfL Wolfsburg zu Olympique Marseille gewechselt war. "Wir kommen in der nächsten Saison zurück und werden wieder alles geben", versprach der 30-Jährige.

Seinem Ex-Klub VfL Wolfsburg traute Gustavo in der Relegation den Verbleib in der Bundesliga gegen Zweitligist Holstein Kiel zu. "Ich drücke ihnen die Daumen. Es ist eine schwierige Situation. Doch ich glaube, sie haben das Potenzial, das zu schaffen", sagte Gustavo vor dem ersten Aufeinandertreffen am Donnerstag.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Das macht einen schon stolz : Beim Handball-Bundestrainer überwog trotz des späten Remis gegen Frankreich die Freude ...mehr
Jetzt kommt der Weltmeister: Im vierten Vorrundenspiel der Heim-WM geht es für die deutschen Handballer gegen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Tabellenführer Borussia Dortmund startet im Abendspiel um 18.30 Uhr bei RB Leipzig in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.mehr
Highlights
Formel-1-Legende Niki Lauda hat anscheinend einen schweren gesundheitlichen Rückschlag erlitten. Er soll an einer Lungenentzündung leiden.mehr
Stefan Kretzschmar hat sich gegen seiner Meinung nach falsche Interpretationen seiner Äußerungen zur Meinungsfreiheit von Sportlern zur Wehr gesetzt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige