Ribery: "Auseinandersetzung" mit TV-Experte

Ribery: "Auseinandersetzung" mit TV-Experte
Bild 1 von 33

Ribery: "Auseinandersetzung" mit TV-Experte

© SID
12.11.2018 - 09:39 Uhr

Bayern Münchens Franck Ribery soll am Samstagabend an einem Disput mit einem französischen TV-Experten beteiligt gewesen sein.

München (SID) - Bayern Münchens Altstar Franck Ribery (35) soll am Samstagabend nach dem Bundesliga-Topspiel bei Borussia Dortmund (2:3) an einem Disput mit dem französischen TV-Experten Patrick Guillou beteiligt gewesen sein. FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic bestätigte der Bild-Zeitung eine "Auseinandersetzung", die sich gut eine Stunde nach dem Ende des deutschen Fußball-Klassikers zugetragen haben soll.

"Franck Ribery hat uns informiert, dass er mit seinem Landsmann Patrick Guillou, den er seit vielen Jahren gut kennt, eine Auseinandersetzung hatte. Wir haben mit Patrick Guillou noch am Samstagabend vereinbart, dass wir zeitnah bei einem persönlichen Treffen darüber sprechen, wie wir die Angelegenheit aus der Welt schaffen", sagte Salihamidzic der Bild: "Herr Guillou hat bereits signalisiert, dass dies auch in seinem Interesse ist."

Guillou arbeitet für den katarischen Sender beIN Sports, der auch über die Bundesliga berichtet. Der 48-Jährige war selbst Fußball-Profi und später Co-Trainer bei Girondins Bordeaux (unter Willy Sagnol) sowie beim VfL Wolfsburg (unter Valerien Ismael).

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Die englische Polizei ermittelt gegen einzelne Fans des FC Chelsea wegen vermeintlich rassistischer Beleidigungen ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bunter Sonntag: Bundesliga-Sonntagsspiele, Copa Libertadores Final-Rückspiel, Biathlon, Frauen-Handball-EM und Hockey-WM stehen auf der Agenda.mehr
Highlights
Der frühere Box-Weltmeister Markus Beyer ist am Montag gestern nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Nun gibt es erste Erkenntnisse zur Todesursache.mehr
Die Bayern in der Einzelkritik Durch eine starke Leistung sicherte sich der FC Bayern vorzeitig das Achtelfinal-Ticket. Besonders Arjen Robben glänzte beim 5:1 der Münchner, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige