Robben unterschreibt Vertrag: "Möchte schon mit der neuen Saison anfangen"

Robben unterschreibt Vertrag: "Möchte schon mit der neuen Saison
anfangen"
Bild 1 von 1

Robben unterschreibt Vertrag: "Möchte schon mit der neuen Saison anfangen"

 © SID
17.05.2018 - 16:41 Uhr

Arjen Robben (34) hat seinen Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München wie angekündigt um ein Jahr bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

München (SID) - Arjen Robben (34) hat seinen Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München wie angekündigt um ein Jahr bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Das gaben die Bayern am Donnerstag bekannt.

Der Niederländer war im August 2009 von Real Madrid nach München gekommen, in diesem Jahr feierte er seinen siebten Titel in der Bundesliga. Am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) hat er gegen Eintracht Frankfurt die Chance auf seinen fünften Erfolg im DFB-Pokal. Auch wenn er wegen Adduktorenproblemen wohl nicht im Kader stehen wird.

"Ich möchte eigentlich schon mit der neuen Saison anfangen", sagte Robben, der zuletzt immer wieder angeschlagen gefehlt hatte: "Es war richtig, richtig schmerzhaft, dass ich beim Champions-League-Halbfinale raus musste und auch das zweite Spiel aussetzen musste, das schmerzt. Deswegen will ich nächstes Jahr wieder alles reinhauen, dass es gut läuft und damit ich wieder wichtig sein kann für die Mannschaft."

Robbens Vertragsverlängerung ist seit dem Saisonfinale gegen den VfB Stuttgart (1:4) bekannt. Neben dem Offensivstar bleiben den Bayern auch ihre langjährigen Spieler Franck Ribery (35) und Rafinha (32) erhalten.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Nach einer irren Aufholjagd hat der frühere UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg das Aus in der Europa- ...mehr
Noch machen die F1-Verantwortlichen ein Geheimnis daraus, wie die kommende Generation Rennwagen für 2021 aussehen wird.mehr
Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Augsburg 0 0:0 0
2 Bayern 0 0:0 0
3 Dortmund 0 0:0 0
4 Düsseldorf 0 0:0 0
5 Frankfurt 0 0:0 0
6 Freiburg 0 0:0 0
7 Hannover 0 0:0 0
8 Hertha BSC 0 0:0 0
9 Hoffenheim 0 0:0 0
10 Leverkusen 0 0:0 0
11 M'gladbach 0 0:0 0
12 Mainz 05 0 0:0 0
13 Nürnberg 0 0:0 0
14 RB Leipzig 0 0:0 0
15 Schalke 0 0:0 0
16 Stuttgart 0 0:0 0
17 Werder 0 0:0 0
18 Wolfsburg 0 0:0 0
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der ersten Runde im DFB-Pokal gastiert der viermalige Cupsieger Borussia Dortmund bei SpVgg Greuther Fürth.mehr
Highlights
Nach einer irren Aufholjagd hat der frühere UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg das Aus in der Europa- League-Qualifikationsrunde abgewendet.mehr
Das Statistik-Portal Statista hat in einer Umfrage die meistgehassten und die meistgeliebten Fußball-Vereine ermittelt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige