Biathleten laufen in Kontiolahti am Podest vorbei - Peiffer bei Schipulin-Sieg Fünfter

Biathleten laufen in Kontiolahti am Podest vorbei - Peiffer bei
Schipulin-Sieg Fünfter
Bild 1 von 1

Biathleten laufen in Kontiolahti am Podest vorbei - Peiffer bei Schipulin-Sieg Fünfter

 © SID
08.03.2018 - 19:18 Uhr

Die Biathleten um Olympiasieger Peiffer haben bei der Rückkehr in den Weltcup-Alltag das Podest verpasst. Peiffer wird bester Deutscher auf Rang fünf.

Kontiolahti (SID) - Die Biathleten um Olympiasieger Arnd Peiffer haben bei der Rückkehr in den Weltcup-Alltag das Podest verpasst. Im ersten Rennen nach den Winterspielen von Pyeongchang landete Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) im finnischen Kontiolahti im Sprint über 10 km nach einer Strafrunde als bester Deutscher auf Rang fünf. Auf den Sieger Anton Schipulin aus Russland fehlten dem 30-Jährigen 27,4 Sekunden.

"Den hätte ich schon gerne getroffen", sagte Peiffer im ZDF über seinen Fehlschuss: "Aber ich glaube, 90 Prozent Trefferleistung sind nicht ganz so verkehrt. Es war ein solides Rennen, eine ordentliche Leistung."

Erik Lesser (Frankenhain/+30,6/1 Strafrunde) als Siebter und Simon Schempp (Uhingen/+32,0/2) auf Rang acht komplettierten ein gutes Ergebnis für den Deutschen Skiverband (DSV). 

Schipulin, der im Rahmen des Staatsdopingskandals vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) nicht zu den Winterspielen in Pyeongchang eingeladen worden war, blieb unter Flutlicht am Schießstand fehlerfrei und lag im Ziel 5,8 Sekunden vor dem Letten Andrejs Rastorgujevs (0 Strafrunden). Dritter wurde der Franzose Quentin Fillon Maillet (+17,3/0). 

Der fünfmalige Olympiasieger Martin Fourcade (Frankreich), der die Führung im Gesamtweltcup innehat, hatte kurz vor dem Rennen aufgrund von Magen-Darm-Problemen auf einen Start verzichtet.

Am Freitag bestreiten auch die Frauen um Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) ihr erstes Rennen nach den Winterspielen, wenn um 17.45 Uhr der Sprint über 7,5 km auf dem Programm steht. Nach den Staffeln im Single-Mixed und Mixed am Samstag (ab 13.40 Uhr) schließen am Sonntag die beiden Massenstarts (ab 13.30 Uhr) den Weltcup in Kontiolahi ab.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich Sebastian Vettels Team runderneuert.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon Endspielstimmung. Die Münchner wollen in Europa ein Zeichen setzen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige