Eiskunstlauf-EM: Liebers startet nicht und beendet Karriere

17.01.2018 - 12:04 Uhr

Wegen Kniebeschwerden hat Eiskunstläufer Peter Liebers bei den Europameisterschaften in Moskau seinen Start kurzfristig abgesagt.

Moskau (SID) - Wegen Kniebeschwerden hat Eiskunstläufer Peter Liebers bei den Europameisterschaften in Moskau seinen Start kurzfristig abgesagt. Die europäischen Titelkämpfe in der russischen Hauptstadt sollten der letzte Wettkampf in der Karriere des Berliners sein, seine internationale Laufbahn ist damit vorzeitig beendet.

Der 29-Jährige holte sechs nationale Titel, konnte sich in diesem Winter verletzungsbedingt aber nicht für die Olympischen Winterspiele im Februar im südkoreanischen Pyeongchang qualifizieren. Größter sportlicher Erfolg von Liebers war der achte Platz bei Olympia 2014 in Sotschi.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bevor die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag in den Niederlanden in die Qualifikation zur EM 2020 startet, testet die DFB-Elf gegen Serbien.mehr
Highlights
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt chancenlos. Valtteri Bottas fliegt im Silberpfeil allen davon.mehr
Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting ist tot. Als Todesursache nennt der Weltverband eine Lungenembolie. Whiting war eine zentrale Figur in der Rennserie, die am Sonntag in ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige