Eisschnelllauf: Olympiasiegerin Klassen beendet Karriere

Eisschnelllauf: Olympiasiegerin Klassen beendet Karriere
Bild 1 von 1

Eisschnelllauf: Olympiasiegerin Klassen beendet Karriere

 © SID
17.06.2015 - 14:40 Uhr

Die kanadische Olympiasiegerin Cindy Klassen beendet ihre Eisschnelllauf-Karriere.

Winnipeg (SID) - Die kanadische Olympiasiegerin Cindy Klassen beendet ihre Eisschnelllauf-Karriere. Nach Informationen kanadischer Medien wird die 35-Jährige diese Entscheidung am Samstag im Rahmen einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Winnipeg verkünden. Klassen ist die einzige kanadische Sportlerin, die bei Olympischen Spielen sechs Medaillen gewonnen hat. 

Bei den Winterspielen 2006 in Turin holte sie fünfmal Edelmetall (1 Gold, 2 Silber, 2 Bronze). Vier Jahre zuvor hatte Klassen in Salt Lake City Bronze über 3000 m gewonnen. 

Die gelernte Eishockeyspielerin hält Fabelweltrekorde über 1500 m (1:51,79) und 3000 m (3:53,34). Sie wurde zweimal Allround-Weltmeisterin und sicherte sich bei Einzelstrecken-Weltmeisterschaften insgesamt drei Titel. 

Eine Gehirnerschütterung, die sie sich bei einem Sturz beim Inlinertraining 2013 zugezogen hatte, verhinderte ihren Start bei den Winterspielen 2014 in Sotschi. Nach einer Knieoperation 2008 hatte die langjährige Konkurrentin der deutschen Spitzenläuferinnen um Anni Friesinger und Claudia Pechstein ihre alte Form nicht wieder erreicht.i

 

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das 0:3 gegen Tottenham in der Champions League. Vorübergehende ...mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon Endspielstimmung. Die Münchner wollen in Europa ein Zeichen setzen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige