Belgien-Coach Martinez adelt De Bruyne: "Der moderne Spielmacher"

Belgien-Coach Martinez adelt De Bruyne: "Der moderne
Spielmacher"
Bild 1 von 1

Belgien-Coach Martinez adelt De Bruyne: "Der moderne Spielmacher"

 © SID
09.07.2018 - 19:38 Uhr

Belgiens Nationaltrainer Martinez hat Kevin De Bruyne vor dem WM-Halbfinale gegen Frankreich am Dienstag als "Schlüsselspieler" mit Lob überschüttet.

St. Petersburg (SID) - Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez hat Kevin De Bruyne vor dem WM-Halbfinale gegen Frankreich am Dienstag (20.00 Uhr MESZ/ARD und Sky Deutschland) als "Schlüsselspieler" mit Lob überschüttet. "Er ist der moderne Spielmacher, er macht Dinge so schnell, dass du sie kaum siehst", sagte der Spanier auf der Pressekonferenz am Montag in St. Petersburg.

Im Viertelfinale gegen Brasilien am Freitag (2:1) hatte der frühere Bundesliga-Profi offensiver als zuvor auf der "Sechser"-Position agieren dürfen und spielte wie entfesselt auf. "Wir schätzen seine Arbeit in jeder Rolle", sagte Martinez: "Er kann ja fast alles spielen. Bis auf Torhüter könnte er jede Position auf höchstem Niveau spielen. So gut ist er."

Der Mittelfeldspieler vom englischen Meister Manchester City selbst führt seine Weiterentwicklung auch auf Klub-Coach Pep Guardiola zurück. "Er hat mir als Spieler sehr geholfen. Er vermittelt eine komplett andere Spielweise. Das ist anfangs schwierig, aber wenn du es verstanden hast, macht es Fußball einfacher", sagte der 27-Jährige.

Mit den Roten Teufeln will De Bruyne in Russland zum ersten Mal das Finale einer Weltmeisterschaft erreichen. "Wir sind hier, um bis zum Ende zu gehen", sagte der frühere Wolfsburger und Bremer und unterstrich auch die Bedeutung von Martinez, der die belgische Nationalmannschaft nach dem Viertelfinal-Aus bei EM 2016 von Marc Wilmots übernommen hatte.

"Er hat auf dem Potenzial dieses Teams aufgebaut. Wir spielen schon seit sieben, acht Jahren zusammen und wir haben jetzt noch mehr Glauben daran, alles gewinnen zu können", erklärte De Bruyne.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Angreifer Andre Schürrle wird den BVB wohl bald verlassen. Der BVB stellte den 27-Jährigen frei, um Gespräche mit ...mehr
Der Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool ist perfekt - es ist der teuerste ...mehr
Hockenheim gehört seit 1970 regelmäßig zum Formel-1-Kalender. Die Kollegen von auto motor und sport blicken noch ...mehr
Anzeige
WM-Radio
WM-Gruppen
Pl Verein SP Tore Pkt
Anzeige
Anzeige