DFB-Boss Keller hat Verständnis für Kritik an Flugreise

Keller von DFB-Auswahl überzeugt: "Haben die besten
Einzelspieler"
Bild 1 von 1

Keller von DFB-Auswahl überzeugt: "Haben die besten Einzelspieler"

 © SID

DFB-Präsident Fritz Keller hat Verständnis für die Kritik am zurückliegenden Kurzstreckenflug der Nationalmannschaft.

Frankfurt/Main (SID) - "Für alle Reiseziele, die ich in drei oder vier Stunden erreichen kann, nehme ich die Bahn. Deswegen habe ich mich geärgert, dass die Nationalmannschaft für die Strecke von Stuttgart nach Basel ins Flugzeug gestiegen ist", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) der FAZ: "Dieses Beispiel zeigt, dass im DFB noch nicht jeder die Dinge so macht und lebt, wie ich sie mir als Präsident vorstelle."

Die DFB-Delegation war am 5. September nach dem Nations-League-Spiel gegen Spanien (1:1) mit dem Flugzeug ins nur rund 240 km entfernte Basel zur nächsten Partie gegen die Schweiz (1:1) gereist.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Toni Leistner hat nach seinem Ausraster nach dem Pokal-Aus des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV beim Drittligisten ...mehr
Der frühere deutsche Formel-1-Pilot Hans Herrmann hat den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel für dessen ...mehr
Christoph Metzelder hat offenbar gestanden, Kinderpornos besessen zu haben. Das berichtet unter anderem der Spiegel.mehr
Anzeige