Spieler kassieren: WM-Ticket kostet DFB rund 4,3 Millionen Euro

Spieler kassieren: WM-Ticket kostet DFB rund 4,3 Millionen
Euro
Bild 1 von 1

Spieler kassieren: WM-Ticket kostet DFB rund 4,3 Millionen Euro

 © SID
09.10.2017 - 07:08 Uhr

Nach dem 5:1 zum Abschluss der WM-Qualifikation gegen Aserbaidschan haben sich die Weltmeister auch stattliche Prämien vom DFB gesichert.

Kaiserslautern (SID) - Zahltag für die deutschen Nationalspieler: Nach dem 5:1 (1:1) zum Abschluss der WM-Qualifikation in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan haben sich die Weltmeister nach dem WM-Ticket auch stattliche Prämien vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gesichert. Der Verband zahlt jedem Profi, der bei einem Ausscheidungsspiel zum Kader gehörte, 20.000 Euro pro Begegnung.

Topverdiener sind Marc-André ter Stegen, Bernd Leno und Joshua Kimmich, die seit dem Start im September 2016 in Norwegen (3:0) immer dabei waren. Das Trio kommt damit auf die Maximalausbeute von 200.000 Euro.

Insgesamt lässt sich der DFB die Fahrkarte nach Russland 2018 rund 4,3 Millionen Euro kosten. 42 Kicker dürfen sich über Zuwendungen freuen, obwohl "nur" 37 eingesetzt wurden.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Fußball-Weltmeister Jerome Boateng hat mit einem Tweet zum Sieg Senegals gegen Polen um Klubkollege Robert Lewandowski (2:mehr
Franz Beckenbauer hat das enttäuschende Auftreten der deutschen Nationalmannschaft im Auftaktspiel bei der WM in ...mehr
Ante Rebic, Luka Modric und Ivan Rakitic haben Lionel Messi bei der WM an den Rand des Abgrunds und Kroatien vorzeitig ...mehr
Anzeige
WM-Radio
WM-Gruppen
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Brasilien 2 3:1 4
2 Schweiz 2 3:2 4
3 Serbien 2 2:2 3
4 Costa Rica 2 0:3 0
Anzeige
Anzeige