Spanien nach Torreigen auf WM-Kurs, Italien muss trotz Sieg bangen

Spanien nach Torreigen auf WM-Kurs, Italien muss trotz Sieg
bangen
Bild 1 von 1

Spanien nach Torreigen auf WM-Kurs, Italien muss trotz Sieg bangen

 © SID
05.09.2017 - 22:42 Uhr

Die spanische Nationalmannschaft hat nach einem Torfestival gegen Fußball-Zwerg Liechenstein Kurs auf die WM 2018 in Russland gehalten.

Köln (SID) - Die spanische Nationalmannschaft hat nach einem Torfestival gegen Fußball-Zwerg Liechenstein Kurs auf die WM 2018 in Russland gehalten, Italien muss trotz eines 1:0 (0:0) in der Gruppe G weiter um die 19. Endrundenteilnahme bangen. Das Team von Julen Lopetegui, der die Mannschaft nach der EM 2018 von Vicente del Bosque übernommen hatte, fertigte Liechtenstein mit 8:0 (4:0) ab, Italien setzte sich gegen Israel mit 1:0 (0:0) durch und hat damit zumindest den Play-off-Platz so gut wie sicher.

Real-Madrid-Star Sergio Ramos (3.) eröffnete den Torreigen gegen die Auswahl des Fürstentums, Alvaro Morata (15./54.), Isco (16.), David Silva (40.), Iago Aspas (51./63.) und ein Eigentor von Maximilian Göppel (89.) erhöhten auf 8:0. Für den viermaligen Weltmeister Italien war der Ex-Dortmunder Ciro Immobile (53.) erfolgreich.

Bei noch zwei verbleibenden Spielen führt der Weltmeister von 2010 die Gruppe G mit 22 Punkten an, Italien folgt auf Rang zwei mit 19 Zählern. Albanien bleibt nach einem 1:1 (0:0) gegen Mazedonien Dritter (13 Punkte).

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Anzeige
WM-Radio
WM-Gruppen
Pl Verein SP Tore Pkt
Anzeige
Anzeige