Miss Januar 2021: Playmate Hilda Dias Pimentel

Das erste Playmate des kommenden Jahres ist mit ihrer katholischen Familie auf der brasilianischen Insel Vitória aufgewachsen.
Bild 1 von 15

Das erste Playmate des kommenden Jahres ist mit ihrer katholischen Familie auf der brasilianischen Insel Vitória aufgewachsen.

© Sacha Eyeland für PLAYBOY Deutschland Januar 2021/ Ali Mitton für PLAYBOY

Hilda Dias Pimentel ist das Januar-Playmate 2021. Sie punktet nicht nur mit ihrer Schönheit, sondern auch mit ihrer Bodenständigkeit bei den Männern.

Das Januar-Playmate 2021 wuchs in einer katholischen Familie auf der brasilianischen Insel Vitória auf. Dort besuchte sie sogar eine Klosterschule, die ihr ein sehr strenges Bild von Sexualität, der Ehe und der Rolle der Frau vermittelte.

Mittlerweile fühlt sie sich keiner bestimmten Religion angehörig, respektiert aber den Glauben anderer. Hilda Dias Pimentel glaubt inzwischen an Energie, Karma und daran, dass man danach streben sollte sich selbst zu entwickeln.

So zeigt sich Playmate Hilda Dias Pimentel auf Instagram:

Miss Januar 2021: Playmate Hilda Dias Pimentel

 

Als Kind war das heutige Playmate sehr schüchtern. Hilda Dias Pimentel war von Ballett, "Harry Potter" und Musik begeistert. Durch Musik-Gruppen wie "Backstreet Boys" und "*NSYNC" lernte sie schließlich auch Englisch.

Aufgrund ihrer Größe von 179 CM hat Hilda Dias Pimentel bereits früh mit dem Tanzen aufgehört und sich dem Modeln zugewandt. Mit 16 unterschrieb sie bereits ihren ersten Modelvertrag. Jetzt ist sie das erste Playmate von 2021.

Sehen Sie jetzt die Bilder von Miss Januar 2021: Playmate Hilda Dias Pimentel in unserer Bildershow!

Weitere exklusive Motive unter: www.playboy.de

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Die vielen Corona-Infektionen trotz Lockdown beschäftigen aktuell Politiker ebenso wie Bürger. Sandra Maischberger ...mehr
Das gab es noch nie: Mutter und Tochter posieren gemeinsam nackt im Playboy . Unter uns -Star Claudelle Deckert und ...mehr
Der Pay-TV-Sender Sky und Kommentator Jörg Dahlmann gehen getrennte Wege. Die Entscheidung wurde drei Wochen nach dem ...mehr
Anzeige