"Aquaman" taucht verspätet auf

Bald lässt er seine Muskeln im Kino spielen: "Aquaman" Jason
Momoa
Bild 1 von 1

Bald lässt er seine Muskeln im Kino spielen: "Aquaman" Jason Momoa

 © instagram.com/prideofgypsies/
17.03.2017 - 07:44 Uhr

Der Filmstart von "Aquaman" mit "Game of Thrones"-Star Jason Momoa wurde verschoben. Der Streifen wird Weihnachten 2018 in die Kinos kommen.

"Aquaman" gibt es erst Weihnachten 2018 in den Kinos zu sehen, wie Warner Bros. laut "Variety" mitteilte. Die Comicbuch-Adaption wird also um einige Monate nach hinten verlegt. Die Hauptrolle in dem Film spielt Jason Momoa (37), der als Khal Drogo in der Kultserie "Game of Thrones" bekannt wurde. Regie führt James Wan (40, "Conjuring").

"Aquaman" ist ein wichtiges Projekt für Warner Bros. Das Studio hat viel Geld in die Hand genommen, um ein Film-Universum aus DC-Comics-Charakteren zu erschaffen, das den Marvel-Helden Konkurrenz machen kann. Bisher mit durchwachsenem Erfolg: "Batman v Superman: Dawn of Justice" und "Suicide Squad" lockten zwar viele Zuschauer ins Kino, die Kritiker waren allerdings weniger begeistert. Aquaman hatte bereits einen kurzen Auftritt in "Batman v Superman" und wird eine größere Rolle in "Justice League" spielen. Darin werden unter anderem Batman, Superman und Wonder Woman zu sehen sein.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Lena Meyer-Landrut ist stolze 25 Jahre alt. Als Stefan Raabs Schützling triumphierte sie 2010 beim Eurovision Song ...mehr
Schock für Fiona Erdmann! Ihr Noch-Ehemann Mohammed O. ist am Wochenende bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.mehr
Diese Stars sind 2017 verstorben Helmut Kohl, Christine Kaufmann und viele weitere: Diese prominenten ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Jetzt also auch Chester Bennington. Die Nachricht über den Suizid des Linkin-Park-Sängers schlug ein wie eine Bombe und lässt fassungslose Fans auf der ganzen Welt zurück. Doch ...mehr
Schauspieler Joseph Gordon-Levitt und seine Ehefrau Tasha McCauley freuen sich über die Geburt des zweiten gemeinsamen Kindes - das allerdings schon im Juni zur Welt kam.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Kanye West streitet mit Fansmehr
Iglesias & Pitbull auf Erfolgskursmehr
Charlize Theron über Sex-Szenenmehr
Anzeige