Brendan Fraser: So denkt er über "Die Mumie"-Neuverfilmung

Zählt nicht mehr zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods:
Brendan Fraser
Bild 1 von 1

Zählt nicht mehr zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods: Brendan Fraser

 © acepixs/ImageCollect
09.06.2017 - 20:45 Uhr

Brendan Fraser spielte im Original "Die Mumie" die Hauptrolle. Wie denkt er nun über die Neuauflage mit Tom Cruise?

Seit dem gestrigen Donnerstag treibt die wiederbelebte "Mumie" in den deutschen Kinos ihr Unwesen. Doch statt Brendan Fraser (48), der im Original "Die Mumie" (1999) sowie in zwei Fortsetzungen (2001/2008) die Hauptrolle spielte, darf sich diesmal Hollywood-Superstar Tom Cruise (54) mit dem Wesen aus der Gruft herumschlagen. Fraser wurde nicht mal ein Cameo-Auftritt gegönnt. Wie denkt er nun also über das Reboot?

In einem TV-Interview mit "Access Hollywood" scherzte er zunächst, dass er die Besetzung mit Tom Cruise durchaus verstehen könne. Schließlich sei Cruise berühmt dafür, leicht an neue Rollen zu kommen. Hat sich Fraser damit etwa selbst einen Seitenhieb verpasst? Seine glorreichen Zeiten in Hollywood sind bekanntlich längst vorbei.

Fraser ist seinen Fans dankbar

Doch statt gegen die Auferstehung der "Mumie" zu wettern, zeigte sich Fraser ganz gefasst. Er sei sich sicher, dass das Publikum die Filme der "Dark Universe"-Reihe (Universals Neuauflagen von alten Filmklassikern wie eben "Die Mumie" oder "Dracula") lieben werde. Popcorn-Kino sei eben schon immer gut angekommen.

Er sei vielmehr einfach nur dankbar, dass ihn seine Fans über all die Jahre immer so toll unterstützt hätten. So ganz ist Fraser ohnehin nicht von der Mattscheibe verschwunden. In der Fernsehserie "The Affair", die nun in die vierte Staffel geht, ist er in einer Nebenrolle zu sehen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Auch zwei Tage nach der royalen Hochzeit verzaubern Prinz Harry und seine Herzogin Meghan von Sussex die Welt - nun ...mehr
Bei ihrem ersten offiziellen Auftritt als Herzogin amüsierte sich Meghan gar königlich. Verantwortlich dafür war Prinz ...mehr
Man mag es kaum glauben, aber mit einem freizügigen Foto schafft es Kim Kardashian tatsächlich einige ihrer Fans zu ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Ariana Grande scheint die Trennung von Ex-Freund Mac Miller besser wegzustecken als er. Dafür muss sie sich auf Twitter einiges anhören. Nun scheint es der Sängerin endgültig zu ...mehr
Meghan muss als Herzogin von Sussex am englischen Königshof viele Dinge beachten. Da ist das königliche Fettnäpfchen nicht weit. Von wem könnte sie das richtige Verhalten als ...mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Ariana Grande verliert Diamant-Chokermehr
Ashton Kutcher überrascht Ellen DeGeneresmehr