Die BAFTA-Nominierungen sind da: Das sind die Favoriten

Gilt mit seinem Film "The Shape of Water" als der große Favorit:
Guillermo del Toro
Bild 1 von 1

Gilt mit seinem Film "The Shape of Water" als der große Favorit: Guillermo del Toro

 © Denis Makarenko / Shutterstock.com
09.01.2018 - 12:26 Uhr

Bei den britischen BAFTA-Awards könnten unter anderem "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" und "The Shape of Water" groß abräumen. Das sind die Nominierungen.

Am 18. Februar werden in London wieder die British Academy Film Awards (BAFTAs) verliehen. Fünf Filme haben besonders große Chancen, einen der renommierten Preise einzuheimsen. "The Shape of Water" von Guillermo del Toro (53) führt die Favoriten mit insgesamt 12 Nominierungen an. Dahinter folgen Joe Wrights (45) "Darkest Hour" und Golden-Globe-Abräumer "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" mit jeweils neun Nominierungen. "Blade Runner 2049" mit Harrison Ford (75) und Ryan Gosling (37) sowie das Kriegsdrama "Dunkirk" können noch jeweils acht Nominierungen verbuchen.

Als "Bester Film" sind neben "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" und "Darkest Hour" auch "The Shape of Water", "Dunkirk" und "Call Me By Your Name" nominiert. Um den Titel des besten Regisseurs streiten sich del Toro, Christopher Nolan (47, "Dunkirk"), Denis Villeneuve (50, "Blade Runner 2049,), Luca Guadagnino (46, "Call Me by Your Name") und Martin McDonagh (47, "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri").

Die besten Schauspieler

Als beste Hauptdarstellerinnen sind Annette Bening (59, "Film Stars Don't Die in Liverpool"), Frances McDormand (60, "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"), Margot Robbie (27, "I, Tonya"), Sally Hawkins (41, "The Shape of Water") und Saoirse Ronan (23, "Lady Bird") nominiert.

Bester Hauptdarsteller könnten Daniel Day-Lewis (60, "Der seidene Faden"), Daniel Kaluuya (28, "Get Out"), Gary Oldman (59, "Darkest Hour"), Jamie Bell (31, "Film Stars Don't Die in Liverpool") und Timothée Chalamet (22, "Call Me by Your Name") werden. Als beste Nebendarsteller/-innen sind Allison Janney, Kristin Scott Thomas, Laurie Metcalf, Lesley Manville, Octavia Spencer, Christopher Plummer, Hugh Grant, Sam Rockwell, Willem Dafoe und Woody Harrelson vorgeschlagen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Es sollte eine Routine-Untersuchung werden, doch es wurde der blanke Horror: Der Zahnarzt von Claudia Gülzow entdeckte ...mehr
Ist sie jetzt zu weit gegangen? Oder wurde Heidi Klum etwa Opfer eines Hacker-Angriffs? Ihre neuen freizügigen Fotos ...mehr
Sie ist die dritte Frau, der er schwört, dass er sie für immer lieben wird: Richard Gere soll bereits Anfang April ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Ein Murmeltier machte sie berühmt. Mittlerweile ist es ruhiger um Schauspielerin Andie MacDowell geworden. Und doch wird man ihr Gesicht so schnell nicht vergessen.mehr
Der plötzliche Tod des Star-DJs Avicii lässt die ansonsten glitzernde Promi- und Musikwelt für einen kurzen Moment erstarren. Von Paris Hilton über Rita Ora bis hin zu David Guetta:mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Streit um Frida Kahlos Barbie-Puppemehr
Boris Becker bleibt bei Eurosportmehr