"Die Schöne und das Biest" für zu Hause: Noch schöner mitsingen

"Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson als Belle und Dan
Stevens als Biest
Bild 1 von 3

"Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson als Belle und Dan Stevens als Biest

© (c) 2016 Disney Enterprises inc. All Rights Reserved.
10.08.2017 - 16:19 Uhr

Die Neuverfilmung von "Die Schöne und das Biest" begeisterte im Kino ein Millionenpublikum. Jetzt gibt es den Film für zu Hause und der Kauf lohnt sich besonders aus einem Grund.

Die Neuverfilmung von "Die Schöne und das Biest" hat in den Kinos eingeschlagen wie eine Bombe. Jetzt kann man sich von der märchenhaften Inszenierung auch im eigenen Wohnzimmer verzaubern lassen, denn ab dem 10. August gibt es die Realverfilmung als DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D. Der neue Film muss sich vor dem Original nicht verstecken - im Gegenteil. Zu Hause warten jede Menge Extras auf alle Fans.

Beeindruckende Neuverfilmung

"Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson (27, "Harry Potter") in der Hauptrolle ist eine exzellente Neuauflage des Zeichentrick-Originals. Dank neuester Technik verschmelzen reale und animierte Elemente zu einem mitreißenden Abenteuer, dessen Charaktere sogar noch sympathischer, charakteristischer und mitreißender sind als im Original. Außerdem ist die eigentliche Geschichte genauso aktuell wie vor 26 Jahren, als die Zeichentrickversion erschien.

Denn im Gegensatz zu vielen anderen Disney-Filmen geht es nicht nur um die Liebe, sondern auch um gesellschaftliche Konventionen, Feminismus und natürlich innere Schönheit. Belle, gespielt von Watson, befreit ihren Vater aus dem Verlies des Biests (Dan Stevens) und lässt sich auch als Gefangene nicht unterkriegen - eine echte Heldin, die sich noch dazu nicht von Äußerlichkeiten blenden lässt.

Jede Menge Extras

Großer Vorteil für das eigene Wohnzimmer: Man kann den Film auch in englischer Originalsprache ansehen, was vor allem in Hinblick auf die Gesangsszenen nur zu empfehlen ist. Regisseur Bill Condon (61) hat bei der Wahl des Casts ein goldenes Händchen bewiesen - vom überraschenden Gesangstalent Watsons bis hin zu den beeindruckenden Stimmen von Luke Evans, Audra McDonald und Emma Thomspon ein echter Hörgenuss.

Die Blu-ray hält tolle Extras bereit. Neben einer Drehbuchlesung sind zusätzliche Szenen und Making-ofs zu sehen - bei dieser aufwändigen Disney-Neuverfilmung ein wirklich interessanter Einblick hinter die Kulissen. Für Fans, die schon alle Lieder mitsingen können, gibt es sogar noch eine besondere Überraschung: Einen neuen Song von Céline Dion (49). Das Abenteuer von "Die Schöne und das Biest" geht also zu Hause weiter!

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Victoria Beckham kann es kaum fassen: Ihr ältester Sohn Brooklyn hat einen Meilenstein erreicht, der sie emotional ...mehr
Bisher war über die Todesursache von Jerry Lewis nichts bekannt. Nun teilte ein Gerichtsmediziner jedoch den Grund für ...mehr
Dass sich Michelle Hunziker ein viertes Kind wünscht, daraus macht die Moderatorin kein Geheimnis. Im Interview ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Eigentlich herzerwärmend: Ian Somerhalder machte seiner Nikki Reed nach der Geburt des gemeinsamen Babys eine Liebeserklärung auf Instagram - dabei wollten sich die Neu-Eltern ...mehr
Billy Joel gilt nicht als politischer Lautsprecher. Doch nach den Nazi-Aufmärschen in seiner US-Heimat hat sich das nun geändert, wie es scheint.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Luke Hemmings: Fieser Diss von der Exmehr
Steve Aoki, der Kuchengottmehr
Jennifer Lopez kann nicht die Finger von leckerem Essen lassenmehr
Anzeige