Matthew McConaugheys Frau war kein Mager-Fan

Matthew McConaugheys Frau war kein Mager-Fan
Bild 1 von 1

Matthew McConaugheys Frau war kein Mager-Fan

 © WENN

Matthew McConaughey sieht jetzt der Veröffentlichung seines Films "Dallas Buyers Club" entgegen, für den er knapp 20 Kilo abnahm - seine Frau fand den Mager-Look wenig berauschend.

Der 43-jährige Schauspieler nahm für seinen Film "Dallas Buyers Club" knapp 20 Kilo ab, um darin einen Aids-Kranken darzustellen und gibt jetzt in einer Pressekonferenz gegenüber "Yahoo" zu, dass mindestens eine Person wenig begeistert von der Verwandlung war. "Meine Frau fand es nicht so schön, aber es war notwendig, damit die Rolle realistisch bleibt", erklärt McConaughey, stellt jedoch klar, dass er durch die Gewichtsabnahme körperlich keine Nachteile hatte. "Ich hatte tatsächlich sehr viel Energie für so ein Gewicht", gesteht der Hollywoodstar und beteuert, dass er unmöglich mit seinem natürlichen Gewicht eine derartig zerrende Krankheit hätte nachempfinden können. "Es wäre so peinlich für mich gewesen, wenn ich dagestanden hätte, während ich so viel wie jetzt wiege." Die langwierige Diät beendete McConaughey derweil mit einer amerikanischen Delikatesse, die er sich redlich verdient hatte, wie er im Januar dieses Jahres verriet. "Ein Cheesburger war es. Ich bekam den Cheesburger und habe danach 25 Minuten da gesessen und ihn genüsslich verputzt."

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Der Bundesgesundheitsminister als Abteilung Attacke der Union? Jens Spahn verschärfte bei Anne Will die Gangart im ...mehr
Ein halbes Jahr schwieg Ex-Chef-Juror Dieter Bohlen zu seinem Rauswurf bei Deutschland sucht den Superstar und Das ...mehr
Der Playboy präsentiert sein diesjähriges Wiesn-Playmate. Die Bayerin Vanessa Teske ist die Miss Oktober 2021.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.