Samuel L. Jackson kritisiert David Beckham

Samuel L. Jackson kritisiert David Beckham
Bild 1 von 1

Samuel L. Jackson kritisiert David Beckham

 © WENN

Samuel L. Jackson stellt jetzt das Filmgeschäft in Frage, nachdem sein neustes Filmprojekt lauter Prominente ohne Schauspielerfahrungen im Cast vorweist.

Der Hollywoodstar, der insbesondere mit dem Kult-Streifen "Pulp Fiction" berühmt wurde, wird demnächst für den Spionagethriller "The Secret Service" vor der Kamera stehen und wundert sich jetzt im Interview mit "Metro" über die ungewöhnlichen Nebendarsteller, zu denen auch David Beckham gehört. "Die Welt hat sich so sehr verändert, mittlerweile ist der Ruhm oft wichtiger als die schauspielerischen Fähigkeiten", mäkelt der 64-jährige Jackson, der in den 70er Jahren seinen ersten Film drehte. "Das wird mit Sicherheit ein interessanter Aspekt des Films, wenn da Leute wie David Beckham oder - hoffentlich - Usain Bolt mitspielen. Es wird interessant", vermutet Jackson, der jedoch nicht all zu hart mit Beckham ins Gericht geht und auf die Frage, wie sich der Fußballer wohl vor der Kamera machen wird, "okay" antwortet. Weniger gnädig war David Hasselhoff, der es Jackson erst kürzlich zu verübeln schien, dass der in "The Avengers" die Rolle des "Nick Fury" verkörpern durfte, obwohl Hasselhoff bereits in den 80er Jahren in dieser Rolle brillierte. "Ich hatte gehofft, ihn im Film spielen zu dürfen. Aber dann kam Samuel L. Jackson und er war gut, aber er hat 'Nick Fury' nicht so dargestellt, wie er geschrieben wurde", erklärte der "Baywatch"-Schauspieler im Interview mit Yahoo.

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Mit einem genial gestalteten E-Motorbike sorgten zwei Gründer in der Höhle der Löwen für großes Aufsehen. Kaum zu ...mehr
Model Lena Gercke präsentiert ihre heiße Kehrseite in einem tief ausgeschnittenen Kleid auf Instagram. Ein TV-Kollege ...mehr
Michelle Hunziker kennt man eigentlich nur mit langer, blonder Mähne. Jetzt präsentiert sie sich in den sozialen ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.