Sharon Stone zeigt ihr sexy Bewerbungsvideo für "Basic Instinct"

Sharon Stones berühmte Szene aus "Basic Instinct"
Bild 1 von 32

Sharon Stones berühmte Szene aus "Basic Instinct"

© Studiocanal Home Entertainment
10.08.2017 - 13:49 Uhr

Sharon Stone war eigenen Angaben zufolge nur die 14. Wahl für die Hauptrolle in "Basic Instinct". Wer ihr Bewerbungsvideo für die Rolle sieht, kann sich das kaum vorstellen.

Wer an "Basic Instinct" (1992) denkt, erinnert sich vor allem an eine Szene: Den berühmten Beinüberschlag von Sharon Stone (59). Ihre gesamte Performance war großartig und sexy. 25 Jahre nach ihrem wahrscheinlich größten Kinoerfolg zeigt die heute 59-jährige Schauspielerin nun, wie sie die Rolle der männermordenden Catherine Tramell ergatterte und teilt auf Twitter einen Ausschnitt aus ihrem Vorsprechen.

Der einminütige Clip lässt keinen Zweifel daran, warum Regisseur Paul Verhoeven (79, "Elle") sich für die Blondine entschieden hat. Doch so eindeutig wie die Besetzung heute scheint, war es damals offenbar nicht. "Es war nicht leicht, diese Rolle zu bekommen", erzählte Stone vor einiger Zeit in der Talkshow von Oprah Winfrey (63). "Sie haben sie 12 oder 13 anderen Frauen angeboten, die alle ablehnten. Es war nicht so, dass ich dort hinkam und alle sagten: 'Hurra, hier ist sie!'"

So lasziv, sexy und undurchschaubar wie Stone sich in dem kurzen Video zeigt, ist das kaum vorstellbar. Der Clip begeistert indes auch prominente Fans. Sängerin Nancy Sinatra (77, "These Boots Are Made For Walkin'") kommentierte den Tweet: "Du warst damals schön und bist heute noch viel schöner."

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
"Stranger Things"-Star David Harbour weiß, was ihn antörnt. Was er sexy findet, hat der Schauspieler nun in einem Interview verraten. Kleiner Tipp: Es hat etwas mit Essen zu tun.mehr
Unter dem Hashtag #MeToo äußern sich immer mehr Frauen zu sexuellen Übergriffen. Auch Rod Stewarts Ehefrau Penny Lancaster sprach nun sichtlich mitgenommen über ihre Erfahrungen.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Nicholas Brendon wieder verhaftetmehr
Diana Ross bekommt eine Auszeichnung für ihr Lebenswerkmehr
Anzeige