"Thor: Ragnarok": Chris Hemsworth verliert sein wallendes Haar

09.03.2017 - 12:43 Uhr

Verliert Donnergott Thor im dritten Film der Marvel-Reihe sein Markenzeichen? Auf neuen Fotos überrascht Chris Hemsworth mit einer schicken Kurzhaarfrisur.

Schauspieler Chris Hemsworth (33, "The Huntsman & The Ice Queen") kehrt am 26. Oktober 2017 als Thor auf die Kinoleinwand zurück. Doch eines wird dem Donnergott in "Thor: Ragnarok" fehlen: Sein wallendes, blondes Haar. Auf neuen Fotos, die das US-Magazin "Entertainment Weekly" veröffentlicht hat, trägt Thor eine schicke Kurzhaarfrisur - und tauscht seinen geliebten Hammer Mjölnir gegen zwei riesige Schwerter ein. Außerdem gewähren die Bilder einen ersten Blick auf Cate Blanchett (47, "Blue Jasmine") und Tessa Thompson (33, "Creed - Rocky's Legacy").

Oscar-Gewinnerin Blanchett spielt Thors Widersacherin Hela, die Göttin des Todes. Mit langen schwarzen Haaren, verruchtem Augen-Make-up und einem schwarzen, engen Jumpsuit sieht sie wie die ideale Superschurkin aus. Thompson wiederum schlüpft in die Rolle der Kriegerin Valkyrie. Sie ist in ein sexy Leder-Outfit gehüllt und trägt eine raffinierte weiße Kriegsbemalung um die Augen. Loki alias Tom Hiddleston (36, "The Night Manager") ist hingegen in gewohnter Montur samt langen dunklen Haaren zu sehen.

Kleiner Sneak Peek zur Story

Regisseur Taika Waititi (41, "Eagle vs Shark - Liebe auf Neuseeländisch") erklärte der "Entertainment Weekly", dass der Film einen etwas anderen Ton anschlägt als seine Vorgänger. Die Menschen sollen schließlich mitfiebern können, ob der Held der Geschichte Erfolg hat. Nervös sei er deswegen aber keineswegs. Er habe ein gutes Gefühl. Auch zum Plot gibt es erste Details.

Die Story beginnt damit, dass Hela aus Versehen aus dem Gefängnis freigelassen wird und Terror verbreitet. Thor befindet sich unterdessen im Exil auf dem trostlosen Planeten Sakaar, wo er gezwungen ist, als Gladiator gegen andere verstoßene Krieger und Ungeheuer zu kämpfen. Unter denen befindet sich sein einstiger Bruder im Geiste, Hulk (Mark Ruffalo). Er ist der größte Kämpfer des Planeten. Idris Elba, Anthony Hopkins, Jeff Goldblum und Karl Urban sind ebenfalls in "Thor: Ragnarok" zu sehen.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
US-Schauspielerin Lena Dunham hat auf Instagram Nackt-Fotos von sich gepostet. Doch der Anlass dahinter stimmt ...mehr
Das US-amerikanische TV-Sternchen Lyric McHenry ist tot. Sie wurde nur 26 Jahre alt. Die Polizei geht derzeit von ...mehr
Insgesamt zwölf Kandidaten machen in diesem Jahr bei Promi Big Brother mit. Neun Bewohner sind bereits eingezogen - ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Jürgen Drews musste mit einem schweren Infekt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schlager-Star musste zuvor mehrere Konzerte absagen.mehr
Til Schweiger hat öffentlich gemacht, welche Probleme Jan Ullrich hat. Und der bedankt sich nun dafür bei dem Schauspieler.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr