Tom Hardy holt seinen BAFTA-Award ab

Tom Hardy holt seinen BAFTA-Award ab
Bild 1 von 1

Tom Hardy holt seinen BAFTA-Award ab

 © WENN

Tom Hardy hat endlich seinen BAFTA-Award bekommen, nachdem er bei der Verleihung selbst nicht anwesend war - er war stattdessen lieber mit seiner Familie in den Urlaub gefahren.

Der "Inception"-Star hatte bei den diesjährigen British Academy of Film and Television Arts Awards den Preis als Newcomer abgeräumt und sich damit gegen Andrew Garfield, Emma Stone, Aaron Johnson und Gemma Arterton durchgesetzt. Doch statt auf der Preisverleihung war Hardy mit seiner Freundin und seinem Sohn im Urlaub - er hatte nämlich nicht damit gerechnet, dass er tatsächlich gewinnen würde. Er verriet dem britischen TV-Moderator Alan Carr, der ihm den Award in seiner Show nachträglich überreicht hatte: "Ich wollte gerade mit Georgia für sechs Wochen in die Urlaub fahren. Ich hatte also die Wahl, entweder mit meiner Freundin und meinem Sohn in den Urlaub fahren oder zu den BAFTAs gehen. Wir haben es uns dann im Fernsehen angesehen und ich meinte nur: 'Oh Nein!' Ich habe das echt nicht erwartet. Danke!"

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Themen
Paukenschlag im ZDF-Programm: Claus Kleber wird nur noch bis Ende des Jahres für das heute-journal vor der Kamera ...mehr
Mit verrückten Do-it-Yourself-Videos haben Philipp Mickenbecker und sein Zwillingsbruder Johannes seit 2016 auf ihrem ...mehr
Moderatorin Gülcan Kamps ist schwanger. Sie und ihr Ehemann Sebastian Kamps erwarten ihr erstes Kind.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.