Will Smith wird zu Dschinni: Das sind die neuen "Aladdin"-Stars

Will Smith bei einem Auftritt in Cannes
Bild 1 von 1

Will Smith bei einem Auftritt in Cannes

 © Twocoms / Shutterstock.com
16.07.2017 - 09:00 Uhr

Disney hat verraten, wer im neuen "Aladdin"-Film die Hauptrollen spielen wird. Will Smith wird zu Dschinni und auch Aladdin und Jasmin sind gefunden.

Disney hat die Besetzung für das Live-Action-Remake von "Aladdin" bekannt gegeben. Will Smith (48) wird, wie bereits vermutet, in die Rolle von Dschinni schlüpfen. Mit dabei sind zudem Naomi Scott (24) als Jasmin und Shootingstar Mena Massoud als Aladdin. Die drei Schauspieler hat Disney laut "Variety" auf der D23 Expo in Kalifornien bestätigt. Wie der "Hollywood Reporter" berichtete, sollen über 2000 Schauspieler für die Rollen von Aladdin und Jasmin vorgesprochen haben.

Die Britin Naomi Scott ist bekannt durch ihre Rolle aus dem "Power Rangers"-Reboot, der in Ägypten geborene Mena Massoud ist in der "Jack Ryan"-TV-Serie zu sehen. Wer Dschafar im "Aladdin"-Remake spielen wird, ist noch nicht klar. Im Rennen dafür soll aber Tom Hardy (39) sein, da Regisseur Guy Ritchie (48) als großer Fan von ihm gilt.

Der Animationsstreifen "Aladdin" aus dem Jahr 1992 erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der auf Dschinni in der Lampe trifft und drei Wünsche frei hat. Der Streifen gewann den Oscar für den besten Song ("A Whole New World") und die beste Filmmusik.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Sophia Thomalla provoziert gerne. So auch mit ihrem neuesten Foto auf Instagram. Darauf zeigt sie sich in heißen Strapsen.mehr
Oh mein Gott, Heidi Klum ohne Make-up! Was für viele Normalos zum Alltag gehört, wenn sie mal zum Supermarkt oder ins ...mehr
Sänger und Schauspieler David Cassidy ist im Alter von 67 Jahren gestorben. In den 70er Jahren war er ein großes ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Hat Nick Carter eine Frau gegen ihren Willen entjungfert? Der Backstreet-Boys-Sänger hat nun auf die schweren Vorwürfe von Melissa Schuman reagiert.mehr
Rund ein Jahr waren sie ein Paar - nun ist Schluss: Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence und Regisseur Darren Aronofsky haben sich getrennt.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Jay-Z motiviert jungen Fanmehr
Anzeige