Madonna: Fitnessstudio in Berlin!

Madonna: Fitnessstudio in Berlin!
Bild 1 von 1

Madonna: Fitnessstudio in Berlin!

 © WENN
30.05.2013 - 16:03 Uhr von Author WENN

Madonna wird im Berliner Nobelbezirk Zehlendorf ein Fitnessstudio eröffnen - sie expandiert mit ihrer "Hard Candy"-Kette nun auch nach Deutschland.

Die "Material Girl"-Interpretin, die vor einiger Zeit ihre Fitness-Kette "Hard Candy" ins Leben rief, wird auch eine Filiale in Berlin ins Leben rufen. Linn Rödenbeck, Leiterin der "Hard Candy"-Sportstudio-Kette, erklärte gegenüber der "Bild"-Zeitung nun, wieso sich die Queen of Pop bei der Entscheidung für die deutsche Hauptstadt entschied: "Madonna war bereits mehrmals in Berlin und ist begeistert von der Dynamik und Kreativität der Stadt", verrät Rödenbeck. Das Studio wird in einer Neubausiedlung im Nobelviertel Dahlem in Zehlendorf eröffnen und soll bereits ab September zum Training einladen. Fans des Kraftsports und der Sängerin können dann in Tanzräumen ihr Rhythmusgefühl unter Beweis stellen, im Spa-Bereich entspannen, in der Lounge relaxen und an der Bar einen Drink nehmen. Ob Madonna zur Eröffnung des Luxus-Fitnessstudios vor Ort sein wird, ist bislang noch nicht bekannt. "Wir hoffen, dass es klappt. Zur Not gibt es eine Live-Schaltkonferenz oder Video-Botschaft", so Rödenbeck.

Quelle: World Entertainment News Network
Kommentare
Top-Artikel
Ist die Ehe der Trumps nur noch Schein? In Israel schlug Melania Trump die suchende Hand ihres Ehemannes jedenfalls ...mehr
Donald Trump und Melania trennen 24 Jahre. Auch bei diesen Paaren gibt es einen großen Altersunterschied!mehr
Oben ohne und Brüste im Allgemeinen scheinen derzeit wieder in zu sein. Zahlreiche Promis nutzen ihre ...mehr
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Nicole Scherzinger genießt die Naturmehr
Für gewöhnlich geht Sarah Hyland nicht auf Social-Media-Kommentare über ihr Gewicht ein, doch jetzt hatte sie genug.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Brad Pitt: Nicht witzig genugmehr
Chris Pratt sammelt Spenden für Kinderkrankenhausmehr
Barack Obama: Endlich Zeit für Michellemehr
Anzeige