50 Jahre "Tatort": Zuschauer dürfen Wunschprogramm wählen

Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts) und
Freddy Schenk (Dietmar Bär) begaben sich im "Tatort: Gefangen" in
psychologische Abgründe.
Bild 1 von 2

Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) begaben sich im "Tatort: Gefangen" in psychologische Abgründe.

© WDR/Thomas Kost

Der "Tatort" feiert sein 50-jähriges Bestehen - und zum Jubiläum beschenkt die Kultkrimireihe seine Fans mit einer besonderen Idee: Im Sommer dürfen sich die Fans ihre jeden Sonntag einen Lieblings-"Tatort" wünschen.

Schon seit einem halben Jahrhundert lockt er sonntäglich Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. In diesem Jahr feiert der "Tatort" großes Jubiläum - und zu diesem Anlass hat sich das Erste etwas Besonderes ausgedacht: Die Fans können sich das Kultkrimi-Programm an elf Sonntagen im kommenden Sommer selbst wünschen.

Per Online-Voting dürfen die Zuschauer wöchentlich aus einer Hitliste 50 ausgewählter "Tatort"-Folgen wählen (Teilnahme ab Sonntag, 14. Juni, unter http://www.DasErste.de/tatort-voting). Doch welche der insgesamt über 1.100 Episoden, die seit dem ersten "Tatort: Taxi nach Leipzig" im November 1970 ausgestrahlt wurden, schafften es auf die Liste? Laut ARD besteht die Vorauswahl aus "beim Publikum besonders erfolgreichen 'Tatort'-Krimis".

Am Sonntag, 21. Juni, strahlt das Erste dann ab 20.15 Uhr den ersten Wunsch-"Tatort" aus. Der elfte und letzte Krimi aus der Zuschauer-Wahl wird am Sonntag, 30. August, gezeigt. Welche Episode online vom Publikum gewünscht wurde, wird jeweils am Freitag vor der Ausstrahlung bekannt gegeben. Die gewohnten Wiederholungs-"Tatorte" gibt es in dieser Sommerpause sonntags dadurch zwar nicht. Dafür aber zeigt die ARD ab 26. Juni, immer freitags, 22.15 Uhr, einige der größten "Tatort"-Klassiker aus 50 Jahren. Angekündigt ist nichts Geringeres als "eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte".

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Top-Themen
Sophia Thomalla ist bekannt für ihre freizügigen Bilder in sozialen Netzwerken. Mit ihrem neusten Po-sting setzt sie ...mehr
Die deutsche Schauspielerin Renate Krößner ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Zu Filmruhm gelangte sie 1980, als ...mehr
Für nahtlose Bräune lässt Heidi Klum im heimischen Garten die Mode-Hüllen fallen und verzichtete auf den Bikini. Das ...mehr
Anzeige