Da weinte sogar Sonja Zietlow: "Dschungelkönig" Prince Damien rührt alle zu Tränen

Glücklicher Gewinner: "Mein Herz überschwillt gerade vor
Liebe!", schluchzte "Dschungelkönig" Prince Damien. "Danke, lieber
Gott, dass ich so aufgenommen werden kann, wie ich bin!"
Bild 1 von 10

Glücklicher Gewinner: "Mein Herz überschwillt gerade vor Liebe!", schluchzte "Dschungelkönig" Prince Damien. "Danke, lieber Gott, dass ich so aufgenommen werden kann, wie ich bin!"

© TVNOW

Doppelte Freude beim Publikum: Die Büchner hat es nicht geschafft - und King Damien berührt alle mit einer ganz besonderen Geste

Das hätte sich die taffe Sonja Zietlow auch nicht träumen lassen. Kurz nachdem der frisch gekrönte neue "Dschungelkönig" Prince Damien - oder besser King Damien - den Thron bestiegen hatte, verdrückte die Moderatorin ein paar Tränchen. Wie der Strahlemann Sonja zum Weinen brachte und warum dieses Mal der dritte Platz für viele wichtiger war als der erste, lesen Sie hier.

Schon kurz vor der Verkündung des Siegers waren viele Zuschauer zufrieden. Dann nämlich, als Daniel Hartwich und Sonja Zietlow offenbarten, wer den dritten Platz gemacht hatte: Danni Büchner. Die sollte bloß nicht gewinnen! Darin war sich zumindest die Internet-Gemeinde einig. Und auch Sonja Zietlow. Die versuchte erst gar nicht, ihre Abneigung gegen die stets "rumbüchnernde" Witwe zu verstecken. Ja, es gibt jetzt ein neues Verb: Heißt kurz gefasst so viel wie stets rumjammern und nerven.

"Ich fühl mich schon ein bisschen geil!"

Büchner selber schien über den dritten Platz schon etwas enttäuscht zu sein. Verständlich! "Die so oft auf die Schnauze bekommen hat, steht tatsächlich im Finale!", hatte sie sich zuvor noch gefreut. "Ich fühl mich schon ein bisschen geil!", erklärte sie vor der Wahl im Dschungel-Telefon. "Jens wäre unfassbar stolz gewesen! Danni Büchner im Finale - die eigentlich nur den 6. Platz belegen wollte wie ihr Mann." Für sie stand fest: "Ich bin trotzdem jetzt schon die Dschungelprinzessin!" Und tatsächlich: Eine Reizfigur im Finale, das hat es seit Désirée Nick in Staffel zwei nicht gegeben, erklärte Sonja Zietlow.

Büchner jammerte und schrie sich durch ihre letzte "Dschungelprüfung", aber immerhin trat sie an. "Ich will es versuchen, ich muss es versuchen, für meine Kinder, für meinen Mann", erklärte sie. "Und vielleicht auch für deine Mitcamper?", schlug Hartwich vor. Hä? Die 41-Jährige musste ihren Kopf in einen Glashelm stecken und ihre Hände in eine Box. Darin sollte sie pro Durchgang jeweils einen Stern losschrauben - übrigens mit dem "Sonja-Kirchberger-Gedächtnis-Inbusschlüssel". Der Helm und die Box wurden mit Tieren gefüllt.

Kakerlaken und Spinnen ließ sie über sich ergehen, winselte und zitterte jedoch so, dass keine Zeit zum Abschrauben blieb. Bei Schlangen und Ratten war nichts zu machen: "Nein! Ich krieg' Panik!", schrie die Büchnerin. Zumindest in der letzten Runde (grüne Ameisen) war sie erfolgreich. "Ich möchte nie wieder das Wort Prüfung hören!", war das Fazit der Witwe.

Eye of the tiger - äh, cow!

Dann war Sven Ottke an der Reihe. "Ich hätte machen können, was ich wollte. Ich wäre immer hier gelandet!", beschwerte der sich, weil er die Essensprüfung über sich ergehen lassen musste. "Ihr seid schlechte Menschen, ihr alle!" Gang eins, Kuhauge, spuckte er wieder aus: "Wie Gummi, das kann man nicht schlucken!" Bei einer großen Made in einer Fliegenbox, Schaf-Plazenta und pürierter Schweinelunge verweigerte der Boxer ganz: "Das finde ich unmenschlich, das ist doch pervers", fand der 52-Jährige. "'Veritabel asozial' würde ich auch noch unterschreiben", pflichtete ihm Hartwich bei.

Nicht minder ekelhaft: eine Spinne mit Brutsack, "quasi mit Babybauch", wie Sonja erklärte. Doch Ottke kaute und schluckte sie herunter. Ein Stern immerhin, mit ziemlich viel Hängen und noch mehr Würgen. "Danni wird sich freuen", prognostizierte er. "Vielleicht hätte ich ein, zwei Sterne mehr gemacht!", verkündete die dann auch prompt! Wer's glaubt ...

"Leg mir Handschellen an!"

Dann schlug seine Stunde: Prince Damien holte nicht nur vier von fünf möglichen Sternen, es gab auch ein Wiedersehen mit seinen geliebten Rangern. "Bekomme ich deine Nummer danach? Ja, leg mir Handschellen an!", flirtete er wie wild, als er von einem Ranger auf ein "Unglücksrad" geschnallt wurde. Hier musste er mit einem Stock auf Piñata-Früchte einprügeln, in denen sich die Sterne verbargen. Gleichzeitig regneten "Dschungelschlotze", Mehlwürmer, grüne Ameisen, Fischabfälle und Kakerlaken auf den kreischenden 29-Jährigen herab.

"Nicht sexy", fand er. "Ob du so noch einen abschleppst?", ärgerte ihn Sonja Zietlow. "Ich bleibe für immer Single", befürchtete er. Unterdessen lästerte Danni im Camp: "So richtig Mann ist Prince ja auch nicht. Der schreit regelrecht nach Liebe. 29, da war ich schon geschieden und hatte drei Kinder. Was läuft denn bei mir falsch?", fragte sie Sven. Dessen trockener Kommentar: "Dazu möchte ich nichts sagen!"

Australien sagt danke

Prince Damien jedenfalls hat bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" alles richtig gemacht, nicht zuletzt mit dieser Rede: "Ich habe hier ein neues Ich kennengelernt, ohne Handy, ohne Internet, ohne den unterschiedlichen Status von Menschen. Hier zählt der Mensch, das Wir. Das ist eine Welt, in der ich lieber leben würde als in der richtigen Welt!"

Nach der Wahl weinte er dann doch noch, der Strahlemann. "Mein Herz überschwillt gerade vor Liebe!", schluchzte er. "Danke, lieber Gott, dass ich so aufgenommen werden kann, wie ich bin!" Ob er nun Koalas mit Ranger Matt züchtet, per Wildcard zu "GNTM" geht oder der nächste "Prince Charming" bei TVNOW wird, wir wünschen dem "Dschungelkönig" alles Gute. Denn seine erste Amtshandlung auf dem Thron war wahrlich eines Königs würdig. "Ich möchte Australien etwas zurückgeben!", erklärte Prince und spendete 20.000 Euro. Da bekam nicht nur Sonja Zietlow richtig feuchte Augen.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Top-Themen
Bettina Wulff erklärt in ihrem neuen Buch, warum die Trennung von ihrem Mann unausweichlich war - und was ihr ...mehr
Lena Meyer-Landrut blickt in einem Interview auf ihre bewegte Karriere zurück. Dabei spricht sie über ihren Entdecker ...mehr
Lena Gercke verkündete im Januar ihre Schwangerschaft. Auf ihrem jüngsten Instagram-Post setzt sie mit einem sexy ...mehr
Anzeige