Bewegende Beichte von Daniela Büchner

In "Das Sommerhaus der Stars" waren Jens Büchner und seine Frau
Daniela noch gemeinsam zu sehen. Nun erlag der Auswanderer den
Folgen einer Lungenkrebserkrankung. Er verstarb am 17. November im
Alter von 49 Jahren.
Bild 1 von 18

In "Das Sommerhaus der Stars" waren Jens Büchner und seine Frau Daniela noch gemeinsam zu sehen. Nun erlag der Auswanderer den Folgen einer Lungenkrebserkrankung. Er verstarb am 17. November im Alter von 49 Jahren.

© MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
27.11.2018 - 16:13 Uhr

Wie geht es für Daniela Büchner weiter? Die Witwe von "Goodbye Deutschland"-Star Jens Büchner meldete sich nun erstmals nach dem Tod ihres Mannes zu Wort.

Daniela Büchner kämpft in einer kurzen Videobotschaft an RTL Next mit den Tränen. "Wir wissen nicht, wie wir den Verlust jemals verkraften sollen", meldet sie sich erstmals nach dem Tod ihres Mannes, Jens Büchner, zu Wort. Der "Goodbye Deutschland"-Star verstarb am 17. November im Alter von 49 Jahren an den Folgen von Lungenkrebs.

Daniela bedankt sich in der Botschaft für die Anteilnahme der Menschen und erklärt weiter, sie brauche viel Zeit für sich und ihre Kinder, "um zu verstehen, was in den letzten Tagen und Wochen passiert ist". Die Zwillinge Jenna Soraya und Diego Armani sind erst zwei Jahre alt. "Mein Mutterherz blutet, wenn ich sehe, wie die Kinder leiden", erklärte die fünffache Mutter im Interview mit "RTL".

Bereits aus erster Ehe hat Daniela Büchner drei Kinder. Ihr damaliger Mann verstarb im Jahr 2009. Die "großen Kinder" hätten "diese dreieinhalb Jahre mit Jens sehr genossen", deutet sie an, dass ihr Ehemann nicht nur den gemeinsamen Zwillingen fehlt. "Ich weiß nicht, was das Leben mir für eine Prüfung gibt. Und ich denke auch, dass ich nie wieder glücklich werden kann. Denn ich war glücklich mit Jens, und das geht nicht mehr", meint die 40-Jährige.

Ob sie an Jens' Karriere festhält und künftig auch ohne ihn im Fernsehen zu sehen sein wird, dazu äußerte sie sich bisher nicht. Eine klare Absage gab Daniela Büchner zuletzt aber dem RTL-Dschungelcamp - zumindest für das Jahr 2019. Das Café auf Mallorca, die "Faneteria", möchte die Witwe von "Malle-Jens" aber behalten und in eine Gedenkstätte umwandeln, wie "Bild" berichtete.

Quelle: teleschau - der mediendienst GmbH
Top-Themen
Zwei Wochen im Dschungel, kein gutes Essen, kein weiches Bett und ständig diese Ekel-Prüfungen, die man samt ...mehr
Désirée Nick geht auf TLC neue Wege. Am Dienstag präsentiert sie dort die Doku-Serie Trautes Heim, Mord allein , die ...mehr
Lena Meyer-Landrut hat das Ende ihrer Beziehung auf Instagram bekannt gegeben: Max und ich sind nicht mehr zusammen , ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Zwei Wochen im Dschungel, kein gutes Essen, kein weiches Bett und ständig diese Ekel-Prüfungen, die man samt Peinlichkeiten über sich ergehen lassen muss. Warum lässt man so ...mehr
Ein Lotterbett unter Palmen Und ewig lockt das Weib: Italo-Schönling Domenico und die schmucke Evelyn haben eine krasse Trash-TV-Vorgeschichte hinter sich. Eigentlich sollten ...mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr