"Grey's Anatomy" schreibt TV-Geschichte

In absehbarer Zeit wird "Grey's Anatomy" einen TV-Rekord
brechen, den bislang noch "Emergency Room" innehat.
Bild 1 von 4

In absehbarer Zeit wird "Grey's Anatomy" einen TV-Rekord brechen, den bislang noch "Emergency Room" innehat.

© ProSieben / ABC Studios
09.01.2019 - 11:50 Uhr

"Grey's Anatomy" dominiert seit 2005 die TV-Bildschirme. Unlängst kündigte Hauptdarstellerin Ellen Pompeo einen baldigen Meilenstein des Kultformats an.

"Grey's Anatomy" geht hierzulande bald in die 15. Staffel - und erhält statt der angedachten 22 Episoden sogar noch drei zusätzliche obendrein, wie der US-Sender ABC nun mitteilte. Die noch bessere Nachricht: Sogar eine 16. Season ist bereits in Planung, wie Hauptdarstellerin Ellen Pompeo unlängst gegenüber der US-Talkmasterin Ellen DeGeneres verkündete: "Es ist kein Ende in Sicht, vor allem jetzt, wo Streaming so angesagt ist. Die Serie ist extrem beliebt." Damit wird das Erfolgsformat in Kürze US-Fernsehgeschichte schreiben und als am längsten laufende Prime-Time-Krankenhausserie der Welt in die TV-Annalen eingehen.

Aktuell hat "Emergency Room" (15 Seasons) diesen Rekord noch inne. "Grey's Anatomy" wird das Kultformat nun in absehbarer Zeit vom Thron stürzen. Vielleicht kann all dies die treuen Fans über den Weggang der beiden Publikumslieblinge Arizona Robbins (Jessica Capshaw) und Dr. April Kepner (Sarah Drew) hinwegtrösten - die vergangene 14. Season markierte ihren Abschied vom Serien-Dauerbrenner. Letztmalig durfte sich das Publikum übrigens in Staffel elf über 25 Episoden freuen, den Rekord für die umfangreichste Season hält allerdings nach wie vor die zweite Staffel mit satten 27 Folgen über die Abenteuer der Alltagshelden am "Grey Sloan Memorial Hospital".

In den Vereinigten Staaten dürfen sich die TV-Zuschauer bereits ab Mitte Januar über die zweite Hälfte der 15. Staffel von "Grey's Anatomy" freuen. Die hiesige Fangemeinde muss sich derweil noch etwas in Geduld üben: Der Start der deutschen Fassung ist für das kommende Frühjahr angedacht. Doch das Warten lohnt sich: Mit Josh Radnor ("How I Met Your Mother") und Jennifer Grey ("Dirty Dancing") werden zwei Kult-Schauspieler Gastauftritte absolvieren. Wie üblich hat sich ProSieben die Ausstrahlungsrechte gesichert.

Derzeit wird Staffel 14 immer montags, 20.15 Uhr, auf Sixx wiederholt. Die beiden aktuellsten Episoden stehen immer in der ProSieben Mediathek zum Abruf bereit.

Quelle: teleschau - der mediendienst GmbH
Top-Themen
Lange Zeit war ungewiss, ob wir das tragische Ende von Sänger Jens Büchner in der Auswanderer-Doku 'Goodbye, ...mehr
30 Mädchen, minus zehn Grad, das erste Fotoshooting - und das auch noch vor dem strengen Blick von Gastjuror Wolfgang ...mehr
Fußball sorgt regelmäßig für Emotionen zwischen Liebe und Hass. Dass die beliebte Sportart auch Grund zum Schmunzeln ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Falscher Fuffziger? Candle-Light-Dinner, Kuscheln im Pool - dann der erste Kuss, untermalt von Feuerwerk. Mega Date, dachte sich Eva. Der "Bachelor" jedoch gestand: "Sie ...mehr
Sven Deutschmanek kennen viele ZDF-Zuschauer als Experten aus der Trödelshow Bares für Rares . Nun muss der Antiquitätenhändler eine krankheitsbedingte Pause einlegen.mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr