Grünen-Chef Robert Habeck ist Deutschlands Talkshow-Dauergast

Ohne ihn geht (fast) nichts: Robert Habeck war im Jahr 2018 in
insgesamt 13 reichweitenstarken Polit-Talks im deutschen TV zu
sehen.
Bild 1 von 5

Ohne ihn geht (fast) nichts: Robert Habeck war im Jahr 2018 in insgesamt 13 reichweitenstarken Polit-Talks im deutschen TV zu sehen.

© Alexandra Beier/Getty Images
10.01.2019 - 11:02 Uhr

Die deutschen Polit-Talkshows sind grün - zumindest war Robert Habeck dort von allen deutschen Politikern im Jahr 2018 am häufigsten zu Gast.

Wenn es um Politik im Fernsehen geht, ist er die neue Allzweckwaffe: Robert Habeck. Der Bundesvorsitzende der Grünen ist einer Auswertung des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) zu Folge der deutsche Politiker, der im vergangenen Jahr am häufigsten in den Polit-Talkshows der Öffentlich-Rechtlichen zu sehen war. In Sendungen wie "Maischberger", "Anne Will", "Hart aber fair" oder "Maybrit Illner" war Habeck insgesamt 13-mal zu Gast, wie nun von mehreren Medien vermeldet wurde. Damit verweist Habeck weitere prominente Redner auf die Plätze.

Den zweiten Rang bekleidet eine Parteikollegin Habecks: Annalena Baerbock, Grünen-Co-Vorsitzende, teilt sich ihren Platz mit FDP-Chef Christian Lindner und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Alle drei nahmen jemals zehnmal an entsprechenden Talkshows teil.

Bundesjustizministerin Katarina Barley von der SPD schaffte es mit neun Einladungen ebenfalls noch aufs Treppchen, hinter ihr folgt der CDU-Mann Norbert Röttgen, der insgesamt achtmal in den genannten Sendungen zu sehen war. Jeweils sieben Teilnahmen erreichten derweil CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak, Finanzminister Olaf Scholz von der SPD und die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht. CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn brachte es lediglich auf sechs Einladungen, AfD-Chef Alexander Gauland ist mit drei Auftritten weit abgeschlagen.

In der Themenauswertung des RND ergab sich zudem, dass alle 13 Talkrunden, an denen Habeck teilnahm, das Thema große Koalition zum Inhalt hatten. Weitere thematische Dauerbrenner waren Angela Merkel und Donald Trump in immerhin acht Sendungen sowie die Migrationsdebatte in insgesamt sieben Sendungen.

Quelle: teleschau - der mediendienst GmbH
Top-Themen
Sorry, Bruce: Die Handetasche muss lebendig sein war einmal. Heidi Klum forderte in Folge 6 von #GNTM mehr Charakter ...mehr
Thomas Gottschalk soll sich von seiner Frau Thea getrennt haben. Das Ehe-Aus nach 43 Jahren habe laut Medienberichten ...mehr
Es ist ein Höhepunkt bei The Biggest Loser : Am Ende einer jeden Woche muss ein Kandidat gehen. Und der weint meistens.mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Matthias Steiner war der stärkste Mann der Welt. Aber der legendäre Olympiasieg 2008 des Gewichthebers war aus einem Drama geboren. In der VOX-Show Ewige Helden sorgte er mit ...mehr
Schock im Frühstücksfernsehen: Eine aufgebrachte Dame stürmt auf die Bühne des ZDF-Morgenmagazins und zieht gegen die Lügenpresse vom Leder. Dunja Hayali und Andreas Wunn ...mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr