"In Rumänien hat Modern Talking auch meine Kindheit geprägt"

Oana Nechiti: Die Powerfrau in der Jury von Deutschland sucht
den Superstar.
Bild 1 von 1

Oana Nechiti: Die Powerfrau in der Jury von Deutschland sucht den Superstar.

 © TVNOW / Stefan Gregorowius

Oana Nechiti geht als "DSDS"-Jurymitglied in ihre zweite Staffel. Jetzt verriet sie in einem Interview, warum Jury-Kollege Dieter Bohlen bereits ihre Kindheit in Rumänien prägte und dass die Kamera nicht der Grund war, weshalb sie vor ihren ersten TV-Auftritten Lampenfieber verspürte.

Aller Anfang ist schwer: ein fremdes Land, eine fremde Kultur, eine fremde Sprache. Als Profitänzerin und Choreographin Oana Nechiti vor acht Jahren nach Deutschland kam, war für sie vieles neu und vieles beschwerlich. "Ein schwieriger Start", sei es gewesen, fasst die 31-Jährige im Interview mit der Agentur teleschau zusammen. Mittlerweile ist alles anders: Die gebürtige Rumänin denkt sogar schon auf Deutsch, wie sie sagt, und stattdessen würden ihr teilweise die entsprechenden rumänischen Vokabeln entfallen. Das schnelle Aneignen der deutschen Sprache darf stellvertretend für ihren Ehrgeiz stehen, Herausforderungen anzunehmen und zu meistern.

Teilweise lässt sich so auch ihre Liebe zum Tanz auf professionellem Niveau erklären: "Der kompetitive Charakter des Turniertanzes hat mich gereizt, vielleicht auch, weil ich sehr früh Erfolge feiern konnte." Später vertrat sie Rumänien sogar bei den Weltmeisterschaften in den Latein-Tänzen. Dementsprechend ging Oana Nechiti auch ihre TV-Karriere in Deutschland an. "Ich hatte Lampenfieber, aber nicht wegen der Kamera an sich, sondern aufgrund der Sprache", gibt die Tänzerin im teleschau-Interview zu. Allerdings nahm Nechiti auch diese Hürde mit Bravour. Ohnehin nie kamerascheu, fügte sie sich harmonisch in die ansonsten rein männliche Jury ein. Neben "Pop-Titan" Dieter Bohlen, Musiker Xavier Naidoo und dem einstigen "DSDS"-Gewinner Pietro Lombardi komplettiert sie das urteilende Quartett der 17. Staffel. Ab 4. Januar hebt sie dienstags und samstags, ab 20.15 Uhr, auf RTL den Daumen über die Gesangseinlagen der Kandidaten.

Talent alleine reicht nicht: Wie der neue Superstar überzeugen soll

Das Verhältnis zu ihren Kollegen beschreibt Oana Nechiti als äußerst professionell. Jedoch beschränken sich die Kontakte zwischen den Juroren keineswegs nur auf die Castingshow. So spielte Nechiti gemeinsam mit ihrem Verlobten Erich Klann im Musikvideo zu Xavier Naidoos Single "Anmut" mit. "Es ist toll, dass sich Xaviers und mein Weg auch außerhalb des Formates 'DSDS' kreuzen", freut sich Nechiti über das Interesse des Sängers.

Eine besondere Beziehung verbindet Nechiti zudem mit Dieter Bohlen. "Es ist mir eine riesengroße Ehre, mit ihm an einem Jury Pult sitzen zu dürfen. In Rumänien hat Modern Talking auch meine Kindheit geprägt", verrät Nechiti. Zudem habe sich im persönlichen Kontakt das mediale Bild, das von Bohlen gezeichnet wird, korrigiert: "Über 99 Prozent der Dinge, die ich über Dieter gelesen habe, sind in meinen Augen nicht zutreffend."

Mit dem "DSDS"-Urgestein, von Beginn an dabei, weiß die 31-Jährige schon einmal ein ausgewiesenes Näschen für Talente neben sich. Auf was sie bei den Kandidatinnen und Kandidaten besonders achtet? - "Charakter und Persönlichkeit. Wir wollen nichts Normales, denn davon gibt es ja genug". Außerdem weiß sie: "Die richtige Arbeit fängt erst nach 'DSDS' an." Und wer wüsste besser, wie man eine Karriere in der Unterhaltungsbranche startet als Oana Nechiti?

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Top-Themen
Die britische TV-Moderatorin Caroline Flack, die einst mit Prinz Harry liiert gewesen sein soll, ist im Alter von 40 ...mehr
Erst machte sie Peep! , dann Blubb! Mit Selbstironie und Piepsstimme verkaufte sich Verona Pooth gern selbst für dumm.mehr
Überraschung bei der New York Fashion Week: Sängerin Miley Cyrus ist als Star-Gast für Marc Jacobs über den Catwalk ...mehr
Anzeige