"Kindheitstraum wird wahr" - DSDS-Kandidatin trifft ihren "Ersatzvater" Dieter Bohlen

Ist sie Dieter Bohlens heimnliches Kind? Jennifer Duis sah im
Pop-Titan früher eine "Art Ersatzvater".
Bild 1 von 29

Ist sie Dieter Bohlens heimnliches Kind? Jennifer Duis sah im Pop-Titan früher eine "Art Ersatzvater".

© TVNOW / Stefan Gregorowius

Wahre Worte: "'DSDS'", sprach Juror Pietro Lombardi, "ist halt immer wieder für Überraschungen gut". Leider nicht nur für positive. Diesmal aber sogar für außerirdische und - was Dieter Bohlen angeht - pikante. Kaum schauste mal ner Sängerin zu, hast du plötzlich dein siebtes Kind!

Wie die Jungfrau zum Kind. Das passierte Dieter Bohlen beim sechsten Casting von "Deutschland sucht den Superstar 2020" (RTL). Vom Alter her könnt's passen: Kandidatin Jennifer Duis ist 27, der Pop-Titan 65. Rechnerisch würde die Vaterschaft in Bohlens Zeit mit Partnerin "Naddel" Abd el Farrag fallen. Dieter, du Schlimmer, blieb da was jahrelang verborgen?

Nein, es wird vorerst bei Dieters sechs Kindern (von drei Frauen) bleiben. Für Jennifer aber ist Dieter eine Art "Eratzvater aus der Ferne". Die rührende Geschichte: Jennifers Eltern trennten sich, als sie klein war. Beim DSDS-Gucken stellte sie fest, dass Dieter ihrem Papa ziemlich ähnlich ist ("... so von der Art"). Deshalb klebte sie bei allen Bohlen-Auftritten vor dem Fernseher und himmelte ihn an. Jetzt stand sie vor ihm: "Ein Kindheitstraum wird wahr!"

Umarmung: "Ehrenpapi" Dieter lässt einen Traum wahr werden

Immerhin: Auch über die Ferne kann wohl was vererbt werden. Denn Jennifer machte ihre Sache mit "Keiner ist wie du" ausgezeichnet. "Du hast mich positiv überrascht", lobte "Ehrenpapi" Dieter. Auch Oana Nechiti ("Du bist eine tolle Frau!") war angetan. Weil auch Xavier Naidoo ein Ja gab, bekam Jennifer den begehrten Recall-Zettel. Noch mehr freute sie sich aber über die Umarmung von Dieter. "Davon habe ich geträumt!"

Jennifer aus Recklinghausen zählte zu den positiven Überraschungen des sechsten Casting-Abends von "Deutschland sucht den Superstar" (RTL). Es gab allerdings auch negative - und mindestens anderthalb überirdische. Das ist wörtlich zu nehmen, wenn es um Stefano Greco, genannt Gucci, geht. "Ich komme aus dem Weltall, um euch Erdlinge zu retten." Naja, die Jury nicht, denn die hat wohl Alien-Blut in sich. Gucci nannte das Quartett "Space-Jury" und machte Dieter als "Alien-Chef" aus. Und der Capo weiß, wann Humor angesagt ist: "Endlich mal ein vernünftiger Mann!"

UFO-Alarm bei DSDS: Dieter wehrt Alien-Attacke ab!

Eine vernünftige Performance gab es vom Außerirdischen dann leider nicht. Den Beat seiner Eigenkomposition - Dieter: "Kommt jetzt Gucci, Gucci, Lady?" - fand Xavier noch "ganz angenehm", die Gesamtnummer dann "nicht so geil". Obwohl es textlich in "Sie will es machen" genau darum gegangen wäre. Aber die Jury um Dieter wehrte die Alien-Attacke erfolgreich ab. "Wir suchen hier Sänger und Performer. Und die bist beides nicht", meinte Dieter. Pietro ("Es war katastrophal!") sorgte für den Silberstreif an Guccis Horizont: "Vielleicht gefällt's den Aliens."

In einer ganz eigenen Welt stöckelt auch YouTuberin Dolicha Grey (27). Sie befindet sich "auf dem Weg von Mann zu Frau" und hat schon in Schönheitschirurgie investiert. In Gesangsunterricht leider nicht. So hatte sie außer dargereichtem Schampus, deplatziertem Selbstbewusstsein und zurückgetaptem primärem, noch männlichem Geschlechtsmerkmal wenig Spektakuläres zu bieten. Nach acht Sekunden Refrain von "Doggy" (Katja Krasavice) war der Schrecken vorbei, Dolicha schnell abgeurteilt (Dieter: "Leb wohl, leb gut, leb schön. Aber singen kannst du gar nicht!") und verschwunden - zurück in die eigene Welt.

Gesangsunterricht? "Hol dir das Geld zurück. Du wurdest betrogen!"

Was die eine zu wenig, hatte die andere umsonst. Sarah Rosemann (23) nimmt seit 2014 Gesangsunterricht. Sie trat an, um "mit meinem Gesamtpaket und Talent die Jury zu begeistern". Die feierte dann Sarahs "Achterbahn" auch ausgiebig - allerdings war das gelebter Sarkasmus. "Das war Körperverletzung", urteilte Dieter. "Da hat kein Ton gestimmt." Als Sarah die Sache mit dem Gesangscoaching erzählte, waren alle schockiert. Dieter: "Der hat dich betrogen, der soll dir das Geld für die fünf Jahre zurückgeben. Das ist eine Frechheit." Sarah ging, viermal verneint. und PIetro fragte sich, "wie die wohl vor diesen fünf Jahren geklungen hat?"

Dass es besser geht, bewies Marco Kappel (17), und das nicht zum ersten Mal. 2012 gewann der Schwabe den Wettbewerb "DSDS Kids" und wurde von Dieter als "Wunderkind-Rocker" gerühmt. Ob er denn "gut über den Stimmbruch gekommen" sei, sorgte sich Xavier. Aber umsonst - Marco glänzte mit "totaler Entspanntheit" und "fetter Stimme". "Da scheinen wir", so Dieter Bohlen, "damals bei 'DSDS Kids' keine so schlechte Arbeit gemacht zu haben".

"Auf so was wie dich habe ich gewartet!"

Witzig und ungeplant: Zum selben Casting trat auch Marcel Kaiser (19) an, der 2012 bitterlich im Publikum weinte, als er das Kids-Finale nicht gewann. Der Österreicher tat sich auch diesmal schwerer. Dieter attestierte ihm nach "You and I" (Lady Gaga) zwar, dass er "das Einmaleins beherrscht", aber Xavier ("Das ist allglatt") und Oana ("Du wirkst souverän") waren unschlüssig. Letztlich winkten auch sie Marcel Richtung Recall, nur Pietro ("Du zeigst kein Gefühl!") blieb stur beim Nein.

Zwei uneingeschränkte Goldkehlchen gab es noch. Nicole Frolow ("Ich wollte schon immer zu DSDS und will jetzt auch gewinnen!") war "bewundernswert" (Oana) und sang "unglaublich schön" ( Pietro). Xavier weissagte "Die Bühne wird dein Zuhause sein!", und Pietro feierte: "Auf so was wie dich habe ich gewartet!"

Die andere Gold-Überraschung wurde Francesco Mobilia (21). Er ist "Michael Jackson Tribute Artist", kann Moonwalk und Kieksen und Ieksen wie der verblichene "King Of Pop". Vor allem aber kann er singen, was er mit "Grenade" von Bruno Mars bewies. Dieter war baff: "Das hat hier noch keiner so toll gesungen! Dein Punch ist geil!" Pietro prophezeite: "Deine Reise wird hier weit gehen!" Und zwar mindestens bis Südafrika führen. Denn Xavier ("Der Kerl ist so gut!") überreichte Francesco seine Gold-CD, das Direkt-Ticket für den Auslands-Recall.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Top-Themen
Lindsey Vonn trauert dem Wiener Opernball nach ihrer Absage offenbar nicht hinterher und genießt eine Auszeit Strand.mehr
Lena Meyer-Landrut blickt in einem Interview auf ihre bewegte Karriere zurück. Dabei spricht sie über ihren Entdecker ...mehr
In der ersten Folge Laura und der Wendler - Total verliebt in Amerika sprechen Laura Müller und Michael Wendler über ...mehr
Anzeige