Mega-Abfuhr bei "Bachelor in Paradise": "Der peinlichste Moment meines Lebens"

Marco war nach dem Korb total geknickt und wollte "am liebsten
vom Boot springen". Christina: "Der peinlichste Moment meines
Lebens."
Bild 1 von 11

Marco war nach dem Korb total geknickt und wollte "am liebsten vom Boot springen". Christina: "Der peinlichste Moment meines Lebens."

© TVNOW

Die Zeit der gähnenden Langeweile bei "Bachelor in Paradise" ist vorüber: Oggy Baam und Anid Ongemach enterten das Paradies. Mit dabei hatten sie jede Menge flapsige Sprüche und gute Laune. Einem anderen verging sie. Er erlebte die Abfuhr seines noch jungen Lebens.

Genug vom Gruppengeheule im Paradies - in der aktuellen Folge mischten Oggy und Andi die trägen Insel-Singles bei "Bachelor in Paradise" auf. Natürlich mit Ansage: "Ich habe Bock zu beefen!", machte sich der neuerdings glatzköpfige Oggy warm. Sein bester Kumpel Andi - die zwei haben sich bei der "Bachelorette" 2019 gefunden - verkündete bis über beide Ohren grinsend: "Man sagt mir nach, dass ich den Raum ein bisschen erhelle."

Geistesblitze sind von den beiden Neuzugängen eher nicht zu erwarten: "Das Gute an uns ist, dass wir beide dumm sind", sagt Andi. Humor - so wichtig! Allein für Sprüche wie "Sie hat ein schönes Gesicht auch ohne Schminke: Normalerweise zaubert sich dann da ein Zombie hervor - Raufaser!" (Oggy) und "Die hat schon einen Boy. Aber egal, ich steh' auf Kampf" hat sich die Verpflichtung der zwei ständig feixenden Spinner gelohnt.

Andi guckte sich keck Natalie für sein Jeep-Date aus, sehr zum Ärger von Kuschelpartner Michi. Der tobte innerlich, tat aber cool: "Finger bleiben bei Dir!", warnte er Andi noch. Dem konnte es nicht egaler sein: "Sie gehört dir nicht", grinste er. Natalie verbrachte dann einen tollen Tag mit dem selbsternannten Raumilluminator, nur um am Ende trocken festzustellen "Er ist halt nicht Michi."

"Bist du irre? Im Leben nicht! Wovon träumst du?"

Den Michi quälten unterdessen ungeahnte Qualen: Es fresse ihn auf, so der 28-Jährige. Kaum war Natalie zurück vom Date mit Andi, brach es aus ihm heraus: "Ich hatte vorher was am Laufen", beichtete er der verdutzten Brünetten. Die Sache sei ihm dann aber "zu intensiv" geworden, weswegen er "das abgeblockt" habe. Dooferweise denke er noch immer an die Frau. "Es kämpft in mir: Herz gegen Herz", gab Michi sich redlich Mühe, auf Romantik zu machen, versaute es dann aber mit dem Klischeespruch: "Ich möchte dich nicht verletzen, du bist so eine tolle Frau." Natalie sagte nicht viel. Sie weinte still. "Dass eine andere Frau im Spiel ist, damit habe ich nicht gerechnet", schluchzte sie. Und knutschte ihn trotzdem.

Apropos Knutschen. Marco startete bei Langzeit-Date Christina einen kolossal ungelenken Versuch: Auf einem Boot setzte er zum Kuss bei der dösenden Christina an. "Das war wie ein Überfall von rechts", beschwerte sich die Hannoveranerin. Sie blockte Marco ab, nicht ohne ihm noch ordentlich die Leviten zu lesen: "Bist du irre? Im Leben nicht! Wovon träumst du?" ätzte sie. Dies sei "der peinlichste Moment meines Lebens". Das Bild, das der Gekorbte danach abgab, war bemitleidenswert. "Das kommt bestimmt in die Top 3 der peinlichsten Momente", ahnte der TV-Darsteller bereits. Er wolle "am liebsten aus dem Boot springen", gestand er Christina. Die hatte sich aber so schnell gefangen, wie sie ausgetickt war: "Er macht das aus seinem Trotteli heraus", nahm sie Marco in Schutz.

Carina lässt Serkan zappeln

Bei anderen hatte Marco durchaus Durchblick: "Seine Eier sind in ihrer Hand", stellte er fest, als es um das Techtelmechtel zwischen Carina und Serkan ging. Ja, sie provoziere Serkan gern, weil "das macht so viel Spaß", so Playerin Carina. Als Serkan sie nachts am Strand küssen wollte, wandt sie sich aus seiner Umarmung. Er: "Du hast doch schon ganz andere Sachen gemacht". Sie: Ja, ich habe gevögelt - aber ohne Kameras." Ohne Kameras, okay - aber vor allem: Mit wem?!

Oggy massierte seinerseits voller Hingabe den Rücken von Steffi. Deren Date Christian vergnügte sich mit Janina Celine beim Bogenschießen am Strand. Steffi war stinkig. Oggy kommentierte das nach seiner Ansicht unpassende Match auf seine Art: "Der Opa steht auf das Küken." Später pupste er noch im Pool, Steffi zeigte sich gespielt emport: "Da war Luft in der Hose!", verteidigte sich der Oggster.

In der Nacht der Rosen traf es dann Oggys Erzfeind Daniel. Janina Celine verkündete, sie habe beim Date mit Christian eben "mehr Spaß gehabt". Dem sonst so redefreudigen Österreicher blieb kurz die Spucke weg. Einzig ein Wort kam dem Geschassten über die Lippen: "Krass!"

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Top-Themen
Der Kinderstar Jack Burns wurde nur 14 Jahre alt. Bereits am 1. Dezember wurde der Netflix-Darsteller tot im Haus ...mehr
Kommt es etwa doch zum Äußersten? Schauspieler Jan Josef Liefers nährt zumindest die Befürchtung, seine beliebte ...mehr
Das SAT.1-Promi-Eislaufen drehte in der Vorschlussrunde. Joey Heindle kreierte einen Gänsehautmoment und Nadine ...mehr
Anzeige