Nach "Fernsehgarten"-Eklat: ZDF lädt offenbar Faisal Kawusi aus

Faisal Kawusi schäumt: Der "ZDF-Fernsehgarten" hat den Comedian
offenbar ausgeladen.
Bild 1 von 2

Faisal Kawusi schäumt: Der "ZDF-Fernsehgarten" hat den Comedian offenbar ausgeladen.

© 2018 Getty Images

Der ZDF-"Fernsehgarten" kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach dem Skandal-Auftritt von Luke Mockridge wurde nun ein anderer SAT.1-Comedian offenbar vorsorglich wieder ausgeladen.

Die Verärgerung über den viel diskutierten "Fernsehgarten"-Auftritt von Luke Mockridge scheint tief zu sitzen beim ZDF. Und offenbar auch die Sorge, dass ein anderer SAT.1-Comedian ähnliches im Schilde führen könnte. Wie Faisal Kawusi erbost bei Instagram kundtat, habe das ZDF seine Einladung in die sonntägliche Unterhaltungssendung zurückgezogen. "Es war seit einem halben Jahr geplant, dass ich am kommenden Sonntag im humorvollsten Laden Deutschlands spiele, beim 'ZDF-Fernsehgarten'. Jetzt haben die heute angerufen und einfach abgesagt", schäumt der 28-Jährige in einem Selfie-Video.

Kawusi kann sich den Rückzieher nur so erklären: "Die haben mir knallhart abgesagt, wahrscheinlich weil die sich in die Hosen geschissen haben, weil sie Angst hatten, dass ich am Sonntag irgendeine Scheiße mache", mutmaßt der Comedian, um sich scherzhaft seinem Freund und Kollegen Mockridge zuzuwenden: "Das ist alles deine Schuld."

Nie wieder "Fernsehgarten"

Locker nimmt Kawusi die Ausladung dennoch nicht. Schließlich sei er bereits vergangenes Jahr in der Show zu Gast gewesen und habe professionelle Arbeit abgeliefert. "Ich finde es unfassbar beschissen, wie der 'ZDF-Fernsehgarten' mit mir umgeht", er "verzeihe das auch nicht". Kawusi: "Ich werde nie wieder, so lange ich lebe, beim 'ZDF-Fernsehgarten' auftreten."

Unlängst hatte Luke Mockridge für Schlagzeilen gesorgt, weil er im ZDF-Klassiker einen Gaga-Auftritt hinlegte, in dem er Rentner beleidigte, Flachwitze erzählte, sowie Pupsgeräusche und Affenlaute von sich gab. Die Gags, klärte Mockridge in seiner am Freitag gestarteten "Greatnightshow" bei SAT.1 auf, habe er sich von sechs Grundschülern diktieren lassen. Auch dass seine Eltern Hassbriefe bekämen und gegen ihn Anzeige wegen Beleidigung erstattet worden sei, tat der Comedian in der Sendung kund.

Quelle: teleschau - der mediendienst GmbH
Top-Themen
Nach seinen Äußerungen über Greta Thunberg musste sich Dieter Nuhr zuletzt teils massive Kritik gefallen lassen. In ...mehr
Nur 57 Jahre sind Alphonso Williams auf dieser Welt vergönnt gewesen. Der DSDS -Gewinner erlag am Samstag seinem ...mehr
Bauer sucht Frau ist zurück! In Staffel 15 verkuppelt Inka Bause wieder liebeshungrige Landwirte mit mutigen Frauen, ...mehr
Anzeige