Udo Lindenberg mischt den Lindholm-"Tatort" auf

Udo Lindenberg, Hamburgs berühmtester Hotel-Dauergast, kommt in
Kürze zu "Tatort"-Ehren.
Bild 1 von 2

Udo Lindenberg, Hamburgs berühmtester Hotel-Dauergast, kommt in Kürze zu "Tatort"-Ehren.

© 2020 Tristar Media/Tristar Media

Lindenberg meets Lindholm: An der Alster kommt es in Kürze zu einem "Tatort"-Dreh der besonderen Art. Die Idee dazu stammt von Schauspielerin Maria Furtwängler selbst.

Na, wenn da mal keiner "Panik" bekommt in der Fernsehspielredaktion des NDR ... Ausgerechnet der sonst so bodenständige Charlotte-Liindholm-"Tatort" mit Maria Furtwängler in der Kommissarinnenrolle wartet mit einer verrückten neuen Drehbuchidee auf. Mittendrin: Kult-Deutschrocker Udo Lindenberg.

Der schräge Handlung laut einer vom NDR veröffentlichen Drehstartmeldung: Die zuletzt nach Göttingen versetzte LKA-Ermittlerin Charlotte Lindholm reist aus privaten Gründen nach Hamburg, um sich in einem Hotel an der Alster heimlich mit einem Mann zu treffen. Doch den findet sie bei der Ankunft ermordet vor - und sich selbst tatverdächtig. Die Kommissarin, die auf eigene Faust ermittelt, hält bald einen jener Udo-Lindenberg-Doppelgänger für den Mörder. Hat ihr da jemand aus Rache eine Falle gestellen?

Maria Furtwängler entwickelte selbst das Drehbuch mit

Die zum skurrilen Krimi mit dem Arbeitstitel "Alles kommt zurück" geht zurück auf eine musikalische Zusammenarbeit zwischen Hauptdarstellerin Maria Furtwängler und Udo Lindenberg, der im "Tatort" selbst vor der Kamera stehen wird. 2018 nahmen die beiden den Song "Bist Du vom KGB?" auf.

Das Drehbuch entwickelte die 54 Jahre alte Schauspielerin gemeinsam mit Autor Uli Brée. Regie führt Detlev Buck, Schöpfer von Kultkomödien wie "Männerpension" (1996) und "Herr Lehmann" (2003). Außergewöhnlich auch die Besetzung des Episodenhauptdarstellers: Mit Theaterstar Jens Harzer konnte die Nordfilm-Produzentin Kerstin Ramoke den aktuellen Träger des Iffland-Ringes für einen weiteren "Tatort"-Ausflug gewinnen - zuletzt hatte Harzer 2017 im Berliner Fall "Amour fou" brilliert.

Gedreht wird voraussichtlich von 9. April bis zum 10. Mai in Hamburg. Der angepeilte Sendetermin ist Ende 2021. Nach diesem Solo-Krimi an der Seite des "Panik"-Rockers Lindenberg wird Kommissarin Lindholm den darauffolgenden Fall wieder gemeinsam mit ihrer Göttinger Kollegin Anaïs Schmitz (Florence Kasumba) lösen.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Top-Themen
Willi Herren ist tot. Der Partysänger, Ex- Lindenstraße -Darsteller und Reality-TV-Star starb im Alter von nur 45 ...mehr
Steffen Henssler leiden zu sehen, ist schon toll. So sprach kein Feind, sondern ein Super-Fan von Steffen Henssler!mehr
TV-Star und Sänger Willi Herren ist im Alter von 45 Jahren gestorben. Die Promis zeigen sich in den sozialen Medien ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.