Wer geht, wer kommt? - Neues Transfermarkt-Format von Sport1

Erst im Sommer 2017 wechselte Neymar für eine Weltrekordsumme
von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain. Doch
seit Wochen wird über eine Rückkehr zu Barca spekuliert. Mit dem
neuen YouTube-Format "Transfermarkt-Show" von Sport1 sind
Fußball-Fans künftig immer auf dem neuesten Stand.
Bild 1 von 3

Erst im Sommer 2017 wechselte Neymar für eine Weltrekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain. Doch seit Wochen wird über eine Rückkehr zu Barca spekuliert. Mit dem neuen YouTube-Format "Transfermarkt-Show" von Sport1 sind Fußball-Fans künftig immer auf dem neuesten Stand.

© Getty Images / Justin Setterfield
30.11.2018 - 12:48 Uhr

Fußball-Fans können sich ab sofort wöchentlich in einem YouTube-Format von Sport1 über die neuesten Gerüchte rund um den Fußballtransfermarkt informieren.

Beim FC Bayern München steht zur kommenden Saison ein massiver personeller Umbruch an. Präsident Uli Hoeneß kündigte vor kurzem im Interview mit Sky an: "Wir werden das Mannschaftsgesicht ziemlich verändern." Bereits jetzt brodelt die Gerüchteküche, und der Transfer des französischen Weltmeisterverteidigers Benjamin Pavard scheint schon in trockenen Tüchern. Für alle Fußballfanatiker, die immer über die neuesten Transfergerüchte aus der Welt des Fußballs informiert sein wollen, bietet Sport1 mit seinem neuen YouTube-Format "Transfermarkt-Show" ab sofort eine Möglichkeit.

Das Format ging am Donnerstagabend erstmals online und wird nun immer wöchentlich über Transfernews, Gerüchte, Spielermarktwerte und Taktiken informieren. Abrufbar sind die Videos über den Sport1-YouTube-Kanal oder über "sport1.de". Wechselnd im Duo präsentieren die Moderatoren Lisa Ramuschkat, Jana Wosnitza, Philipp Strube und Nico Seepe darin auch Verletzungsupdates, Rankings und Leistungsdaten. Für das neue Format hat sich Sport1 zwei Partner ins Boot geholt. Die Fußball-App iM Football liefert Grafiken und der Sportdaten-Dienstleister matchmetrics liefert Daten zur Darstellung der Leistungswerte von Spielern.

Jonas Beck, Head of Video und Product Owner Video bei SPORT1, zeigt sich zum Start der Web-Sendung optimistisch: "In unserer Transfermarkt-Show verbinden wir genau das, was die Sport1 User das ganze Jahr über suchen: News, Gerüchte und Infos zum Transfermarkt der internationalen Top-Ligen." Das Ziel sei es, mit jungen Moderatoren und kreativen Inhalten vor allem die junge Zielgruppe anzusprechen.

Weiterhin bietet Sport1 auch mit dem Transfermarktchannel, dem Transferticker und im Video "Transfermarkt in 90 Sekunden" auch auf seiner Homepage "sport1.de" alle Neuigkeiten rund um den Spielermarkt.

Quelle: teleschau - der mediendienst GmbH
Top-Themen
Ein Foto von Heidi Klum, Tom und Bill Kaulitz beim Weihnachtsmann sorgt für Wirbel. Die Entertainerin gewährt darauf ...mehr
Lilly Becker hat auf Instagram nachträgliche Urlaubsgrüße von den Malediven gepostet. Wen sie mit ihrem Foto wohl ...mehr
Bei der Aufzeichnung ihrer Weihnachtsshow zeigt Schlagerstar Helene Fischer nicht nur ihre starke Stimme, sondern auch ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Skandal! Diese Filme erregten nicht nur die Gemüter Wie freizügig darf man bei der Darstellung von Sex und Erotik gehen? Diese Frage stellte sich in der Filmgeschichte immer ...mehr
In der RTL-Show Sylvies Dessous Models sucht Sylvie Meis nach passenden Models für ihre Unterwäschekollektion. Nach der enttäuschenden Premiere gingen die Quoten nun nochmals ...mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr