Camila Cabello bricht Taylor Swifts iTunes-Rekord

Ihr Debütalbum ist ein riesiger Erfolg: Camila Cabello
Bild 1 von 1

Ihr Debütalbum ist ein riesiger Erfolg: Camila Cabello

 © Sony Music
12.01.2018 - 20:17 Uhr

Was für ein Einstand: Camila Cabello hat es mit ihrem Debütalbum "Camila" geschafft, in 80 Ländern die Spitze der iTunes-Charts zu erklimmen.

Ein neuer, digitaler Superstar ist geboren: Camila Cabello (20) hat am Freitag ihr Debütalbum "Camila" veröffentlicht. Prompt schaffte die junge Sängerin es laut ihrer Plattenfirma in 80 Ländern an die Spitze der iTunes-Charts zu gelangen, darunter in Deutschland, den USA, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Mexiko, Japan, Spanien, Schweden und in der Schweiz.

Keine hat mehr Platzierungen

Damit habe die in Havanna geborene Sängerin einen bisher von Taylor Swift (28, "Look What You Made Me Do") gehaltenen Rekord gebrochen. Keine andere Künstlerin unter 21 Jahren habe am Veröffentlichungstag mit einem Album mehr Nummer-1-Platzierungen bei iTunes gelandet als Cabello.

Bereits mit ihrem Ohrwurm "Havana" feat. Rapper Young Thug (26) war Cabello äußerst erfolgreich. Alleine mit dem Ende Oktober veröffentlichten Musikvideo zu "Havana" konnte die Sängerin auf YouTube seither mehr als 428 Millionen Aufrufe verbuchen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Nach ihrem Unfall bei Tanzproben meldet sich Sängerin Vanessa Mai zu Wort. Auf Facebook erklärte sie ihren Fans: Ich ...mehr
Es sollte eine Routine-Untersuchung werden, doch es wurde der blanke Horror: Der Zahnarzt von Claudia Gülzow entdeckte ...mehr
Ist sie jetzt zu weit gegangen? Oder wurde Heidi Klum etwa Opfer eines Hacker-Angriffs? Ihre neuen freizügigen Fotos ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Süße Baby-News von Dwayne "The Rock" Johnson! Der Action-Star ist zum dritten Mal Vater geworden.mehr
Großbritannien und die Welt sind verzückt! Der neue Baby-Prinz ist da. Sein erster Auftritt in der Öffentlichkeit lief tadellos entspannt ab.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Shania Twain redet sich rausmehr
Ben Affleck ist ein großzügiger Chefmehr