Die Amigos verzaubern weiter die Charts

Können sich auch in Woche zwei an der Chartspitze sonnen: Die
Amigos
Bild 1 von 1

Können sich auch in Woche zwei an der Chartspitze sonnen: Die Amigos

 © Sony Music/ Kerstin Joensson
11.08.2017 - 17:11 Uhr

Die Amigos verteidigen mit ihrem neuen Album "Zauberland" die Pole-Position in den Charts. Auch an "Despacito" kommt weiterhin niemand vorbei.

Die beiden Brüder Bernd (65) und Karl-Heinz Ulrich (67), landläufig bekannt als Die Amigos, verteidigen mit ihrem neuen Album "Zauberland" die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts - und können sich gleichzeitig über einen persönlichen Rekord freuen. Denn erstmals in ihrer Karriere gelingt es den Schlagersängern, auch in Woche zwei ganz oben zu stehen.

Dahinter platzieren sich gleich zwei Neueinsteiger. Auf Rang zwei findet sich die Bremer Folk-Band Versengold mit ihrem Album "Funkenflug". Dicht gefolgt von den deutschen Metal-Pionieren von Accept mit dem martialischen "The Rise Of Chaos".

"Despacito" bleibt auf der Eins

Die Offiziellen Deutschen Single-Charts scheinen hingegen seit Wochen in Stein gemeißelt. An "Despacito" von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee kommt auch nach 16 Wochen niemand vorbei. Auf Platz zwei haben es sich die beiden House-DJs Axwell / Ingrosso mit "More Than You Know" bequem gemacht. Die Rock-Band Imagine Dragons verteidigt mit "Thunder" Platz drei.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Peinlich genug, wenn eine seriöse Nachrichtensendung versehentlich eine nackte Frau zeigt. Noch peinlicher wird es, ...mehr
Der Extrem-Bodybuilder Rich Piana kämpft derzeit um sein Leben. Nach einem Zusammenbruch wurde er von den Ärzten in ...mehr
Wer kennt schon Tara Leigh Patrick oder Carlos Ray? Wir verraten die echten Namen der Stars!mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Die Königin des Soul wird im Alter zur Königin der Nacht: Bald will Aretha Franklin in Detroit einen eigenen Club aufmachen.mehr
Hätte Paul Walker das noch miterlebt, wäre er sicher stolz gewesen. Sein Bruder Caleb wurde jetzt Vater - und gab seinem Sohn einen ganz bestimmten Namen.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Brangelina müssen blechenmehr
Rita Ora beweist Durchhaltevermögenmehr
Calvin Klein mag kleine Brüstemehr
Anzeige