"Fire and Fury": Trump-Skandalbuch bald auch auf Deutsch

Wollte das Buch sogar verbieten lassen: Donald Trump
Bild 1 von 67

Wollte das Buch sogar verbieten lassen: Donald Trump

© a katz / Shutterstock.com
08.01.2018 - 14:43 Uhr

Wer die Entgleisungen von US-Präsident Donald Trump auf Deutsch lesen möchte, der bekommt bald Gelegenheit dazu. Das Enthüllungsbuch "Fire and Fury" soll übersetzt werden.

"Trump First", heißt es derzeit auf internationalen Bestsellerlisten. Michael Wolffs (64) Enthüllungsbuch "Fire and Fury: Inside the Trump White House", das ein erschreckendes Bild des amtierenden US-Präsidenten zeichnet, ist ein absoluter Renner. Nicht nur in den Vereinigten Staaten führt das Skandalbuch die Rankings an, sondern unter anderem auch in Großbritannien und Deutschland. Beim Versandriesen Amazon gibt es in allen drei Gebieten kein Buch, das sich momentan besser verkauft als "Fire and Fury". Und möglichst bald soll es auch eine deutsche Fassung geben.

"In wenigen Wochen"

Zwar erklärte Thomas Rathnow, Mitglied der Geschäftsführung bei Random House, dass die Verlagsgruppe nicht auf die deutschen Rechte geboten habe, dass diese seiner Information nach aber an einen anderen deutschen Verlag verkauft wurden. "[...] Offenbar haben Kollegen aus anderen Verlagen sich entschieden, das Buch veröffentlichen zu wollen, und auch den Zuschlag bekommen", erzählt Rathnow dem "Deutschlandfunk". Random House habe nicht bieten wollen, weil man skeptisch sei, "dass man nach diesem Medienhype und der Enthüllung dessen, was Neues an diesem Buch zu finden ist, dass man danach noch das Buch erfolgreich genug verlegen kann."

Lange kann es mit der Veröffentlichung auf Deutsch nicht dauern, mutmaßt Rathnow. Es werde "vermutlich mit mehreren Übersetzern dran gearbeitet, um das Buch in wenigen Wochen auf den Markt zu bringen." Ein kleines bisschen dauere es aber, denn "Fire and Fury" sei abseits der hohen Wellen "eine tolle, sehr populäre Lektüre. Diese literarische Qualität, auch diese Süffigkeit, wenn man das so nennen will, die muss ja auch in der deutschen Übersetzung erst mal erzielt werden - das ist schon Arbeit."

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Es sollte eine Routine-Untersuchung werden, doch es wurde der blanke Horror: Der Zahnarzt von Claudia Gülzow entdeckte ...mehr
Ist sie jetzt zu weit gegangen? Oder wurde Heidi Klum etwa Opfer eines Hacker-Angriffs? Ihre neuen freizügigen Fotos ...mehr
Sie ist die dritte Frau, der er schwört, dass er sie für immer lieben wird: Richard Gere soll bereits Anfang April ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Comedian Markus Maria Profitlich leidet an Parkinson, wie er nun selbst öffentlich machte. Er wolle seine Krankheit "nicht verbergen" und offen damit umgehen.mehr
Ein Murmeltier machte sie berühmt. Mittlerweile ist es ruhiger um Schauspielerin Andie MacDowell geworden. Und doch wird man ihr Gesicht so schnell nicht vergessen.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Streit um Frida Kahlos Barbie-Puppemehr
Boris Becker bleibt bei Eurosportmehr