Lana Del Rey kuschelt mit The Weeknd in den Hollywood-Hills

Lana Del Rey hat sich bisher noch nie Verstärkung geholt
Bild 1 von 1

Lana Del Rey hat sich bisher noch nie Verstärkung geholt

 © [M] shutterstock.com/ Andrea Raffin/ Kathy Hutchins
20.04.2017 - 21:15 Uhr

Es ist Lana Del Reys erste Kollaboration überhaupt. Für ihre neue Single "Lust for Life" hat sich die Sängerin mit dem Soulsänger The Weeknd zusammengetan - und das Video dazu ist heiß.

Wenn Selena Gomez (24) da mal nicht eifersüchtig wird! Denn ihr Freund, der Rapper The Weeknd (27, "Starboy"), hat sich mit der Sängerin Lana Del Rey (31) zusammengetan und für ihre neue Single "Lust for Life" ein richtig kuscheliges Video aufgenommen.

Eng umschlugen sitzen die beiden auf dem H des Hollywood-Signs auf den Bergen über Los Angeles und schmachten sich zu den wabernden Beats von Del Reys neuer Single an. Und was im ersten Moment vielleicht etwas befremdlich klingt, funktioniert - rein musikalisch natürlich - grandios. Denn die beiden Musiker ergänzen sich nahezu perfekt.

Für Lana Del Rey ist es das erste Feature überhaupt - noch nie zuvor hat sich die 31-Jährige mit einem Musiker-Kollegen für einen gemeinsamen Track zusammengetan. "Lust For Life" ist nach "Love" der zweite neue Song aus Lana Del Reys fünftem Album, das denselben Titel trägt. Ein Veröffentlichungsdatum ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Artikel
Vor Kurzem sorgte Nadja Abd el Farrag mit der Schockdiagnose Leberzirrhose für Schlagzeilen, denn diese meist von ...mehr
"Malle ist nur einmal im Jahr" und nur die wenigsten Mallorca-Stars werden irgendwann ihr 20. Bühnenjubiläum auf der ...mehr
Kaley Cuoco, Miranda Kerr und Co.: Diese Promi-Damen waren schon zu Gast beim Schönheitschirurgen!mehr
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Für "Das Schweigen der Lämmer" bekam er 1992 einen Oscar. Nun ist Regisseur Jonathan Demme im Alter von 73 Jahren gestorben. Er hatte Krebs.mehr
Der "Alle lieben Raymond"-Star Doris Roberts ist seit rund einem Jahr tot. Seltsamerweise glauben derzeit viele, dass die Schauspielerin ganz aktuell verstorben sei.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Ozzy Osbourne wäre gern mehr "Bad Boy"mehr
Tom Hardy stoppt Diebemehr
Papst Franziskus: Macht kann gefährlich werdenmehr
Anzeige