Lana Del Rey kuschelt mit The Weeknd in den Hollywood-Hills

Lana Del Rey hat sich bisher noch nie Verstärkung geholt
Bild 1 von 1

Lana Del Rey hat sich bisher noch nie Verstärkung geholt

 © [M] shutterstock.com/ Andrea Raffin/ Kathy Hutchins
20.04.2017 - 21:15 Uhr

Es ist Lana Del Reys erste Kollaboration überhaupt. Für ihre neue Single "Lust for Life" hat sich die Sängerin mit dem Soulsänger The Weeknd zusammengetan - und das Video dazu ist heiß.

Wenn Selena Gomez (24) da mal nicht eifersüchtig wird! Denn ihr Freund, der Rapper The Weeknd (27, "Starboy"), hat sich mit der Sängerin Lana Del Rey (31) zusammengetan und für ihre neue Single "Lust for Life" ein richtig kuscheliges Video aufgenommen.

Eng umschlugen sitzen die beiden auf dem H des Hollywood-Signs auf den Bergen über Los Angeles und schmachten sich zu den wabernden Beats von Del Reys neuer Single an. Und was im ersten Moment vielleicht etwas befremdlich klingt, funktioniert - rein musikalisch natürlich - grandios. Denn die beiden Musiker ergänzen sich nahezu perfekt.

Für Lana Del Rey ist es das erste Feature überhaupt - noch nie zuvor hat sich die 31-Jährige mit einem Musiker-Kollegen für einen gemeinsamen Track zusammengetan. "Lust For Life" ist nach "Love" der zweite neue Song aus Lana Del Reys fünftem Album, das denselben Titel trägt. Ein Veröffentlichungsdatum ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Richard Mörtel Lugner hat eine neue Freundin. Auf dem Deutschen Filmball in München zeigte sich der Baulöwe mit ...mehr
In Fire and Fury muss man zwischen den Zeilen lesen. Denn es gibt noch ein großes Geheimnis um Donald Trump, so der ...mehr
Gerhard Schröder zeigt sich auf Fotos in der aktuellen Ausgabe der Bunte verliebt mit seiner neuen Freundin.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Kathy Griffin traut sich nicht zum Protestmehr
Schäfer Heinrich ist wieder verliebtmehr
Nichtlustig
Shit Happens
Dschungelcamp 2018: Ihre Stimme zählt!
Umfrage
Gewinner und Verlierer
Kathy Griffin traut sich nicht zum Protestmehr
Schäfer Heinrich ist wieder verliebtmehr