Riccardo Simonetti wird zum jungen Wolfgang Petry

Wolfgang Petry und Riccardo Simonetti machen für "Geh mir aus
den Augen" gemeinsame Sache
Bild 1 von 1

Wolfgang Petry und Riccardo Simonetti machen für "Geh mir aus den Augen" gemeinsame Sache

 © Sony Music
29.11.2018 - 15:00 Uhr

Beim Echo 2018 verkleidete sich Influencer Riccardo Simonetti bereits als Wolfgang Petry. Nun durfte er ihn in seinem neuen Video wirklich spielen.

Das neue Album "Genau jetzt!" von Schlagersänger Wolfgang Petry (67) erscheint am 30. November. Für das Video zur Single "Geh mir aus den Augen" hat sich der 67-Jährige etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der deutsche Influencer Riccardo Simonetti (25) schlüpft darin in die Rolle des jungen Wolle. Der Social-Media-Star, der auf Instagram über 165.000 Abonnenten hat, ist darin in Jeans und Karohemd zu sehen, mit dunkler Lockenpracht und passendem Schnauzer sowie den obligatorischen Wolle-Armbändern.

Wie es zu der Zusammenarbeit kam, hat Wolfgang Petry der "Bild" verraten: "Ich wusste von meinem Sohn, dass Riccardo sich für mich und meine Musik interessiert. Er macht das super und erinnert sehr an den alten 'Wolle'."

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Riccardo Simonetti als Wolfgang Petry auftritt. Bei der diesjährigen Echo-Verleihung im April schritt er bereits als Wolle verkleidet über den roten Teppich. Damals trug er sogar ein weißes Shirt, auf dem das Gesicht des Schlagersängers abgedruckt war.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Völlig überraschend verstarb die TV- und Radiomoderatorin Stefanie Tücking. Nun wurde nach einer Obduktion die ...mehr
Ein Foto von Heidi Klum, Tom und Bill Kaulitz beim Weihnachtsmann sorgt für Wirbel. Die Entertainerin gewährt darauf ...mehr
Daniela Katzenberger ist ein kleiner Mode-Fauxpas unterlaufen. Doch die Katze wäre nicht die Katze, wenn sie nicht mit ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Ich habe ja noch nicht mal meine Wimpern getuscht! Für das Januar-Cover der deutschen Vogue zeigt sich Helene Fischer ungewohnt natürlich.mehr
Völlig überraschend verstarb die TV- und Radiomoderatorin Stefanie Tücking. Nun wurde nach einer Obduktion die Todesursache bekannt.mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr